Die Geld-Götzenindustrie

hier können alle schreiben, was ihnen so an der bürgerlichen Gesellschaft oder dem kapitalistischen System stört

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 191

Die Geld-Götzenindustrie

Beitragvon Netznutzniesser » 10. Mär 2010 13:10

<object width="660" height="405"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/1aTfOAp96QY&hl=de_DE&fs=1&color1=0x3a3a3a&color2=0x999999&border=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/1aTfOAp96QY&hl=de_DE&fs=1&color1=0x3a3a3a&color2=0x999999&border=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="660" height="405"></embed></object>
"Ein Mensch ist ein Teil des Ganzen, von uns "Universum" genannt, ein Teil der von Zeit und Raum begrenzt ist.Er erlebt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle jedoch als abgegrenzt vom Rest...was eine Art optische Täuschung seines Bewusstseins ist. Diese Täuschung ist wie ein Gefängnis für uns, welche uns auf unsere eigenen Bedürfnisse beschränkt und darauf, dass wir nur für einige Menschen die uns am Nächsten sind, Gefühle entwickeln. Unsere Aufgabe muss es sein uns selbst aus diesem Gefängnis zu befreien, indem wir unser Mitgefühl ausdehnen, so dass es alle lebenden Wesen und die Natur als Ganzes und ihre Schönheit darin einschliesst." Einstein
Benutzeravatar
Netznutzniesser
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 52
Registriert: 11.2009
Wohnort: Hannover
Geschlecht:

Zurück zu "Gesellschaftskritik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron