Habt ihr Hinweise auf eine getürkte EU-Abstimmung?

hier können alle schreiben, was ihnen so an der bürgerlichen Gesellschaft oder dem kapitalistischen System stört

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 227

Habt ihr Hinweise auf eine getürkte EU-Abstimmung?

Beitragvon chiemono » 15. Sep 2010 17:52

Ich wohne in einer kleinen Ortschaft, wo fast jeder jeden kennt und das Thema EU war damals das erste politische Thema, welches mich wirklich interessierte. Wir haben auch viel untereinander diskutiert und viele waren vor der Volksbefragung zum Beitritt dagegen.

Die Wahlergebnisse wurden nach der Wahl ausgehängt und laut denen gab es in unserer kleinen Ortschaft 100 Prozent Zustimmung! Ich wusste, das kann nicht sein, weil ich mindestens 20 Personen kannte die strikt dagegen gewesen sind. Die Wahl war also getürkt in meiner Ortschaft. Ich hielt das allerdings bis jetzt für einen Einzelfall.

Derzeit habe ich viel mit Kunden zu tun und bin in halb Österreich unterwegs und habe eine ähnliche Geschichte wie meine schon mehrmals gehört. Meine Ortschaft war also bei weitem kein Einzelfall.

Wie war es bei euch? Gab es in Deutschland eigentlich eine Volksabstimmung?
chiemono
fest eingezogen
 
Beiträge: 716
Registriert: 01.2009
Geschlecht:

Re: Habt ihr Hinweise auf eine getürkte EU-Abstimmung?

Beitragvon Karl d.K. » 15. Sep 2010 21:10

Nein, hier gibt es keine direkte Demokratie (Demokratie... hust, hust), also keine Volksabstimmung.

Europa, Euro... das sind Sachen, die waren dann da und wurden in beruhigenden Dosen an uns verfüttert.
Kleine Happen, schön schlucken... :clap:
Karl d.K.
 

Re: Habt ihr Hinweise auf eine getürkte EU-Abstimmung?

Beitragvon Elbin » 16. Sep 2010 04:10

Leider nein, weil in so einer wichtigen Frage gab/gibt es hier eben keine Volksentscheide :thumbdown:

Der Maastricht-Vertrag wurde von der damaligen Regierung unterzeichnet (sie wurde ja vom Volk gewählt......knirsch) und später durch den Bundestag "abgesegnet" also gültig gemacht.

Da gab es damals wohl so einige Aufreger...Siehe Maastricht-Urteil

Hier der Link zum Nachlesen, ist einfacher

http://de.wikipedia.org/wiki/Maastricht-Urteil
Elbin
 


Zurück zu "Gesellschaftskritik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron