Schweinegrippe nur eine erfindung der pharmaindust....??????

Naturheilmethoden und Co

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4633

Schweinegrippe nur eine erfindung der pharmaindust....??????

Beitragvon albu » 27. Aug 2009 20:46

Die Fakten zur "Schweinegrippe"
Was ist wirklich dran an der derzeit grassierenden Pandemie-Panikmache?
1. EINE STINKNORMALE VIRUSGRIPPE
Die sogenannte Schweinegrippe ist selbst offiziellen Quellen zufolge eine ganz normale Virusgrippe,
wie wir sie jedes Jahr erleben: Es gibt weder mehr Todesfälle noch mehr Erkrankungen
oder schwerere Verläufe als sonst. Das angebliche Schweinegrippe-Virus soll ein Influenzavirus
vom Typ A/H1N1 sein. Merkwürdig ist jedoch: Bereits 1918, während nach Meinung der heutigen
Virologen das gefährlichste A/H1N1-Virus aller Zeiten weltweit Millionen Menschen getötet haben
soll ("Spanische Grippe"), misslangen sämtliche Ansteckungsversuche mit Sterbenden und Freiwilligen.
Übrigens: Ein angeblicher Schutz gegen A/H1N1 ist in den jährlichen Grippeimpfungen
bereits enthalten.
2. WILLKÜRLICHE DIAGNOSEN
Die Diagnose "Schweinegrippe" beruht einzig und allein auf Labortests, die nicht Viren, sondern
bestimmte Eiweiß- und Genmoleküle nachweisen, wie sie in jedem Menschen massenweise vorkommen.
Dass diese Moleküle zu bestimmten Viren gehören sollen, ist reine Hypothese. So werden
Menschen mit Erkältungssymptomen zu Todeskandidaten und Gesunde zu "Virusträgern"
abgestempelt - und mit Medikamenten behandelt, die selbst Grippesymptome auslösen können...
3. WO MAN VIEL TESTET, FINDET MAN VIEL
Die derzeitige "Seuchen"-Entwicklung war im Grunde unvermeidlich, denn sie ist die direkte Folge
einer regelrechten "Labortest-Pandemie" (Pandemie = weltweite Epidemie). Und wie gesagt:
Man weist keine Viren nach, sondern allgegenwärtige Moleküle...
4. VIREN - DIE DÄMONEN VON HEUTE
Virenaktivität kann auch Folge einer Erkrankung sein, z. B. Folge von Vergiftungen durch Pharmaprodukte
oder Pestizide. Die Rolle der Viren als "böse Dämonen" ist unbewiesen. Was ist das
aber für eine Wissenschaft, die nicht zwischen Hypothese und Beweis unterscheiden kann?
5. ABLASSBRIEFE FÜR DAS DUMME VOLK
Die Virologen verhalten sich wie Hohepriester, die einen Feldzug gegen eingebildete Dämonen
führen und dem dummen Volk wirkungslose Ablassbriefe verkaufen (Tamiflu & Impfstoffe). Forschungsergebnisse,
die nicht der Virenpanikmache dienen, werden von diesen Virenjägern
grundsätzlich ignoriert, denn sie würden ihre Karrieren, Forschungsgelder und Nobelpreise gefährden.
Und natürlich die schier unglaublichen Umsätze ihrer Geldgeber:
6. "PANDEMIEN" SIND HEUTE SOGAR NOCH LUKRATIVER ALS KRIEGE
Die heute weltweit verwendeten Schweinegrippe-Labortests sind eine Erfindung der USSeuchenbehörde
CDC und wurden ohne jede Prüfung von der US-Arzneimittelbehörde FDA im
Eilverfahren zugelassen. Der Einfluss der eigentlichen Nutznießer der Pandemie-Panikmache
auf die US-Gesundheitsbehörden ist jedoch sprichwörtlich (siehe das Beispiel "Rummyflu"). Die
Hersteller von antiviralen Medikamenten, Impfstoffen und Labortests können mit zusätzlichen
weltweiten Umsätzen von insgesamt mehreren hundert Milliarden Euro rechnen. Da lässt es sich
mit ein bisschen Scheinwissenschaft und Panikmache ganz gut leben...
7. IMPFSTOFFE: WIRKUNG NICHT BEWIESEN, RISIKEN UNKALKULIERBAR
Die Zulassungsstudien der neuen Impfstoffe sind von vornherein so gestaltet, dass sie keine
Aussagen über eine tatsächliche Schutzwirkung (= Nachweis der Nichterkrankung) und die Unbedenklichkeit
der bekanntermaßen hochgiftigen Zusatzstoffe zulassen.
8. KEINE IMPFPFLICHT, ABER IMPF-MOBBING OHNE ENDE...
Eine Impfpflicht im Sinne des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) wird es nicht geben, denn das
würde zu einer Solidarisierung von Impfkritikern und anderen wachen Bürgern führen. Das will
man natürlich vermeiden. Statt dessen sollten Sie mit einem beispiellosen Impf-Mobbing in Kindergärten,
Schulen und an Ihrem Arbeitsplatz rechnen, also dort, wo Sie alleine dastehen.
Informieren Sie sich rechtzeitig! Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:
http://www.impfkritik.de/schweinegrippe und http://www.impf-report.de
V.i.S.d.P.: "Netzwerk für unabhängige Impfaufklärung", Hans U. P. Tolzin, Marienstr. 9, D-70771 Leinfelden-
Echterdingen, Fon 0711/7941319-1, Fax -2, redaktion@impf-report.de, Stand: 10. August 2009
albu
 

Beitragvon Kettwiesel » 27. Aug 2009 21:35

Ich denke auch, das das ganze nur ein Werbegeck ist , genau so wiese die Leute verrückt machen, in demse sagen in 120 Jahren, schlägt hier ein mediorit ein. Und was solls da haben mich schon lange die Würmer gefressen.


Den Größten schaden dabei, haben wiedermal alle Gastronome und die Lebensmittelindustrie.
Kettwiesel
 

Beitragvon SpeCiiaL » 26. Sep 2009 10:38

ich weiß nicht genau, aber mitlerweile ist die sach sicher Ernst zu nehmen oder?
SpeCiiaL
 

Beitragvon Elbin » 26. Sep 2009 17:44

@ albu

Ja, ich habe auch den Eindruck, dass das alles auch sehr viel Panikmache ist um Impfstoffe zu verkaufen.
Elbin
 

Beitragvon Kettwiesel » 9. Nov 2009 17:52

.
Bild

Bild
Kettwiesel
 

Beitragvon Anonymus one » 9. Nov 2009 19:02

Ach Ketti, Du sollst doch die Schlüpfer Deiner Freundinnen nicht immer über den Kopf ziehen... Bild




.
Anonymus one
 

Beitragvon Kettwiesel » 9. Nov 2009 21:03

Welche meinstn Jetzt ? Die Dürre oder die Fette ?

Bei der Dürren würde mir der String die Nase Spalten,

bei der Dicken hätte ich ich ein einen Vollum Virenschutz ...

hahah was für ein Geschmarre Herlich :-) :lol:
Kettwiesel
 

Beitragvon Anonymus one » 9. Nov 2009 21:08

Jo mai ... a Spässle muss a mol sai.


lg Scouty
.
Anonymus one
 

Beitragvon albu » 11. Nov 2009 22:08

es giebt doch tatsächlich noch genug dummköpfe die sich immernoch impfen lassen mit diesen dreckzeug , ich hoffe mit diesen links kann man ein wenig aufklärung betreiben , in meinem bekannten kreis klappt es ganz gut



http://vimeo.com/6845161
http://vimeo.com/6863267
http://vimeo.com/6790197

http://blip.tv/file/1596940/
http://anti-zensur.info/

http://www.lewrockwell.com/miller/miller27.html

http://www.aponeo.de/aktuelles/471/kein ... fuiIckeaid
<http>;


http://www.bild.de/BILD/news/2009/10/24 ... ungen.html
<http>;


http://theflucase.com/index.php?option= ... 05&lang=de
<http>;


http://alles-schallundrauch.blogspot.co ... -nach.html
<http>;


http://www.sackstark.info/?p=14933
albu
 

Beitragvon Anonymus one » 11. Nov 2009 22:25

Hey Albu,

das ist zewcklos. Habe letztens einen Bericht gesehen, da standen die Leute Schlange vor den Impfstellen...

Vielleicht eine neue Form von Massensuizid? Oder ein moderner Akt gegen Überbevölkerung? :shocked:



lg Scouty
.
Anonymus one
 

Nächste

Zurück zu "Gesundheit"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast