BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

In welcher Welt würdet ihr gerne leben?

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12036

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Lichtträger » 8. Sep 2010 02:11

Und hier noch einen Link dazu:

http://www.archiv-grundeinkommen.de/
:idea:
Lichtträger
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 82
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon freigeist » 12. Sep 2010 08:53

@ lichtträger das freut mich :D

Doch stelle ich mir die Frage warum immer noch so wenige, bei 82 :?: Millionen Menschen.

gruss freigeist
freigeist
 

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Lichtträger » 12. Sep 2010 16:10

@Hi freigeist,
Entscheidend ist nicht das “so wenige“, entscheidend ist die Substanz.

Ein BGE als Ausdruck des Lebens in den Naturgesetzen bleibt bestehen.

Gruss :idea:
Lichtträger
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 82
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Gabriela » 13. Sep 2010 08:53

Ousia
Gabriela
 

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Lichtträger » 18. Okt 2010 15:14

Hallo ihr Lieben,
und bis ihr Euch alle Einig seid, schenken wir uns schon mal ein BGE.
:idea:
Lichtträger
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 82
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Kackvogel » 18. Okt 2010 15:22

Ein Mindestlohn wäre auch schon mal was um den "Lohnabstand" nach oben zu schaffen, und nicht nach unten, wie die Armleuchter aus Berlin den Sozialabbau derzeit zu rechtfertigen versuchen.
Kackvogel
 

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Lichtträger » 18. Okt 2010 16:37

Beim BGE ist der Mindestlohn Bedingungslos integriert für Alle!
B.s.p. und das gute Löhnlein von der Coiffeuse kommt noch obendrauf.

So ist der Unterschied von ohne und mit Schere auch gleich geregelt. Und das Wichtigste für manche, die Konkurrenzfähigkeit wird erhalten.
:idea:
Lichtträger
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 82
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Kackvogel » 18. Okt 2010 18:30

Lichti, wir leben nicht mehr in einem abgeschlossenen Binnenmarkt. Ab nächstem Sommer dürfen alle EU-Bürger ihr Aufenthalts- und Arbeitsland frei wählen. Ein Rumäne wird gewiss nicht nach Polen fahren um zu buckeln. Ohne Mindestlohn machen die hier unseren Niedriglohnsektor komplett platt, dann zahlen die Sklaventreiber von den Zeitarbeitsfirmen zweifuffzich brutto.

Du musst dein BGE schon EU-weit einführen ;)
Kackvogel
 

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Lichtträger » 19. Okt 2010 01:12

Das BGE funktioniert auch Global!

Mit einem BGE bist du wieder Konkurrenzfähig, weil jeder nur Deutsche das bekommt und es keine Lohnsumme darstellt.
Die reine Lohnsumme kann also bei bedarf unabhängig vom Bedingungslosen Grundeinkommen, nach oben oder unten angepasst werden.
Der Niedriglohnsektor ist daher geschützt und wird selbst zur Konkurrenz für die Andern.
Und dem Arbeiter bleibt mehr Netto über als Heute.
:idea:
Lichtträger
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 82
Registriert: 06.2010
Geschlecht:

Re: BGE: Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Kackvogel » 19. Okt 2010 09:21

Global: Tobinsteuer
National: Mindestlohn

.......dann schaun wir mal weiter.......der Laden fliegt eh auseinander....wir könnens nur hinauszögern.....
Kackvogel
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Neue Ideen und Träume "

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron