Das irdische Paradies

In welcher Welt würdet ihr gerne leben?

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3840

Beitragvon Gabriela » 6. Jul 2010 16:52

Hi Männer, danke für die vielen aufschlussreichen Infos und Hinweise...
Und stellt euch vor, bezüglich Fliegenpilz kam ich-wie kommt das?- bisher noch nicht mal auf die Idee Wiki zu fragen....Seltsam....

Der Satz hier erstaunte mich nicht wenig:
„- Das Wort „Jesu“ bezeichnet in den Evangelien keinen wirklichen Menschen. Es ist aber eines von vielen Schlüsselworten für den Fliegenpilz.“

Bin ja ein " DDR-Kind" und kam wohl auch bedingt daher lange Jahre nicht mit Drogen in Berührung...

1999 zog ich nach Erfurt und erfuhr über Buschfunk, dass ein langjähriger dort lebender Studienfreund, der in Erfurt ein erstklassiger Pilzberater wurde und noch ist, gelegentlich sog. Pilzrauschpartys veranstaltet...

Ich war wie vom Donner gerührt und spielte Sherlock Holmes....Mir gegenüber bestritt er das nämlich, als ich ihn fragte...Sicher auch, weil ich ihm von vornherein heftige Vorwürfe machte...

Vielleicht erregt das Wort Fliegenpilz auch in letzter Zeit meine Aufmerksamkeit, weil da noch was Ungeheiltes in mir ist, denn jenem Studienfreund entzog ich damals ein Großteil meines Vertrauens und das Wort Fliegenpilz allein löste bereits Alarmglockengeläut in mir aus...

Also nochmals Danke für alles....
Eure Gabriela
Gabriela
 

Beitragvon wertz » 6. Jul 2010 18:27

Hallo zusammen,

das hier ist immer noch ein Forum der SB, welche klar u. eindeutig gegen Alkohol u. Drogenkonsum einsteht. Ich finde , dass sollten wir in unseren Beiträgen berücksichtigen und nicht locker/flockig über Drogen schwätzen.

Gruß
wertz
 

Beitragvon Gabriela » 6. Jul 2010 19:23

Hi wertz,

nichts wird aus der Welt geschafft, indem ichs anprangere bzw. totschweige...ich empfinde diese Art Aufklärung , wie sie von Rumpel und Sonny getan wird eher sehr wertvoll auch im Sinne der Schenkerbewegung....

Gabriela
Gabriela
 

Beitragvon Elbin » 7. Jul 2010 02:29

alionsonny hat geschrieben:Elbin, nur kurz, denn mehr ist mir Dein Text voller persönlicher Angriffe nicht wert, sorry. Ich habe ja schon so ziemlich den gesamten Inhalt dieses Forums gelesen und war deshalb (u.a. nach Lektüre Deines Konflikts mit chiemono ...kicher... ..kicher..) auf soetwas vorbereitet. NUR: Mit mir wirst Du diesen "Spass" nicht haben. Ich bin ein ziemlich grober Klotz, verstehst Du? Was ich oben schrieb ist meine Meinung. Die kannst Du akzeptieren oder es lassen. Das ist mir Jacke wie Hose :lol:


Mmmmh.......konsensfähig.....aber nicht bei Jacke wie Hose :lol:

Wenn du dich persönlich angegriffen fühlst tut es mir leid..Verstehe zwar nicht warum, aber so sei es. Hier im Forum ist es mitunter nun einmal witzig, weil sich hier so einige "Pessimisten", "Missmutige" herumtreiben, die zwar Deutschland "geniessen können" aber auf die Bürger und alles ständig schimpfen und darüber muss ich manchmal lachen (weil widersprüchlich) und denke mir, wie wenig sie doch mit beiden Beinen im Leben stehen und wie einseitig sie nur "ihre Gefühle und was sie für ihr Wohlbefinden benötigen, beschreiben, und wie wenig ihr Auge auch auf andere Mitmenschen (den etwas besser gestellten, ehrlich erarbeitet, mit Wohlwollen und Verständnis) gerichtet wird. :roll:
Ausserdem amüsiert mich wie düster sie Deutschland/Europa und die Welt sehen.......Mir tut es leid, dass ich nicht auf den Zug "des absoluten SCHWARZSEHENS und ständig hinter jedem und alles eine "staatlich" verordnete Verschwörung zu sehen aufspringe........sorry, nein, wirklich nicht.
Dafür stehe ich viel zu sehr im Leben, nah bei den Mitmenschen, mit ihren verschiedenen Kulturen, Religionen (aller sozialer Schichten) mit ihren Wünschen, Sorgen und Meinungen und bin sehr verbunden mit einigen anderen Nationen. Ich bin davon überzeugt und weiss aus Erfahrung, dass die Gesellschaft nicht so schlecht ist, wie sie von einigen absoluten Schwarzsehern dargestellt wird. Veränderungen brauchen nun einmal ihre Zeit. Das geht naturgemäss nicht von heute auf morgen. Leider, und politische Wege müssen eben gegangen werden. Für Menschen, ich sage jetzt bewusst Minderheiten, die mit Waffengewalt ihre Forderungen gegen den Willen der mehrheitlichen Bürgergemeinschaft durchsetzen wollen ist in dieser Gesellschaft kein Platz und wird mit den Mitteln des Staates, des Volkes, verhindert. Wir (das Staatsvolk) wollen hier nun einmal keine Zustände wie zu Zeiten des 30-jährigen Krieges. No Way!! Es muss immer im Gespräch miteinander nach Lösungen für Missstände gesucht werden. Manchmal muss man auch Kompromisse machen, auch wenn sie nicht immer allen Menschen gefallen, weil diese Kompromisse manchmal nicht zu vermeiden sind. Will hier jedoch nicht tiefer in die Materie eintauchen...macht keinen Sinn.

alionsonny hat geschrieben:
Daß diese Fussknalleuphorie nicht ganz hirnmässig gesund, aufgesetzt und eine Konsumveranstaltung ist, bestätigen die Fakten und Fakten bestimmen nunmal die Realität, und nicht das was man gern sehen will.

Dass du keinen Fussball magst.......kicher :lol: .....dein Problem, ist auch okay!! Stört mich und uns nicht beim Feiern :lol: :lol:
Fussballeuphorie ist super super gesund und wenn es auch hier um Konsum geht. Diese Fakten streite ich gar nicht ab. Internet nutzen ist auch Konsum. Konsum ist immer um dich herum und überall......... :lol: :lol:

alionsonny hat geschrieben:Zu Deiner weiteren geschätzten Information führe ich an, daß es nicht gerade von überragender Inteligenz zeugt, alles was man selbst nicht imstande ist mental zu erfassen als Verschwörungstheorie zu bezeichnen. Ich weiss ja: Für viele Fernsehkonsumenten existiert das was der Mann im Verblödungskasten nicht sagt nicht und ist VT. Dafür ist das Fernsehen schliesslich erfunden worden: Als Lenkmedium für jene denen Selbstdenken zu kompliziert ist. Nicht umsonst hat Orwell in 1984 den Televisor thematisiert.


Völliger Quatsch... :) Ich erfasse sehr gut, wenn Leute versuchen mit "Spinnereien" Verschwörungstheorien unter das Volk zu streuen. Hier habt ihr euch insbesondere den Fussball ausgesucht (weil ihr den Fussball nicht mögt), um auch dort wieder "Verschwörungstheorien" reinzudichten. Mir ist aufgefallen, dass das immer von den "Missmutigen" gemacht wird, wenn sie etwas hassen. Sie neigen zu Übertreibungen und Polemik. Viele in der Gesellschaft sind sicherlich intelligent genug die Informationen via TV und I-Net auch kritisch zu hinterfragen und für sich selbst zu analysieren und unterscheiden. Darüber mache ich mir keine Sorgen. Natürlich gibt es auch Menschen, die sich dadurch beeinflussen lassen. Beeinflussung und/oder Meinungsbildung ist immer von den Autoren der jeweiligen Beiträge gewünscht. Das streite ich gar nicht ab und dass eine gewisse Einflussnahme auf das Denken der Menschen durch die Medien möglich ist. Ich appeliere deswegen immer auch an den Verstand der Menschen hier zu unterscheiden und zu hinterfragen im Besonderen politische Entscheidungen und Darstellungen von Menschen (jung/alt), Schüren von Feindbildern etc.etc. Habe jedoch Hoffnung und Vertrauen, dass das immer besser klappt.
Jedoch beim Fussball braucht es keine Einflussnahme via TV. Fussball war und ist schon immer 8). Auf den Strassen haben die Menschen immer schon den FUSSBALL gefeiert, das ist nicht neu und heutzutage wird auch gefeiert. Habe mir sagen lassen, dass die Menschen früher vor dem Radio hockten, auf der Arbeit und zu Hause und sogar Fahnen selbst genäht haben...Zeiten ändern sich. Heutzutage können wir via Medien und Übertragung auch die anderen Nationen beim Feiern erleben und sehen. Das ist 8) und schön. Heute z.B. tolle Bilder aus Amsterdam :lol: . Ansonsten ist das TV und I-Net eben auch für die viele Menschen Entspannung und Spannung nach getaner Arbeit.....so what. Dafür habe ich Verständnis. Dir täte Verständnis für andere Menschen auch ganz gut. Lass doch die Menschen und gönne es ihnen.

alionsonny hat geschrieben:@Rumpel: Glückwunsch zum TV-Verzicht und spar Dir die Installation des DVB-T Sticks. Du sparst Dir Zeit und Verblödung :D
ach ja: ...kicher... ..kicher... :shocked: :lol:


Ob Rumpel oder du oder noch ein paar Millionen Menschen auf TV verzichten spielt gar keine Rolle, viele hundert Millionen Menschen tun es trotzdem sogar wenn möglich (einigen ist es schon gelungen) im hintersten Afrika via Satellite, wir leben in der Moderne und nein, es ist nicht richtig, dass man vor dem TV nur seine Zeit verschwendet und/oder verblödet...Völliger Quatsch! :-P Es gibt durchaus sehr sehr informative Sendungen gesellschafts-und politikkritisch, ebenso über Länder, Natur und Wildlife und natürlich zum Chillen Filme, Shows und Musik. Dosiert geschaut völlig okay. :lol Jeder TV-Gucker sollte,wie bereits gesagt, kritisch bleiben und immer auch andere Info-Quellen nutzen.
Aber wer gerne auf TV verzichten möchte, mag dies tun, ist doch kein Problem... :)
Elbin
 

Beitragvon Elbin » 7. Jul 2010 02:55

Gabriela hat geschrieben:Hi wertz,

nichts wird aus der Welt geschafft, indem ichs anprangere bzw. totschweige...ich empfinde diese Art Aufklärung , wie sie von Rumpel und Sonny getan wird eher sehr wertvoll auch im Sinne der Schenkerbewegung....

Gabriela



@ Gabriela

Wertz meint doch nicht, dass man "Drogen" totschweigen sollte. Er empfand die Art und Weise, wie die beiden "Drogenkenner" Rumpel und Sonny über die Drogen sprechen eher "locker/ flockig"...

Seine "Wahrnehmung" und sein "Empfinden"........nicht vergessen :mrgreen:
Zuletzt geändert von Elbin am 7. Jul 2010 03:21, insgesamt 1-mal geändert.
Elbin
 

Beitragvon Elbin » 7. Jul 2010 03:03

wertz hat geschrieben:Hallo zusammen,

das hier ist immer noch ein Forum der SB, welche klar u. eindeutig gegen Alkohol u. Drogenkonsum einsteht. Ich finde , dass sollten wir in unseren Beiträgen berücksichtigen und nicht locker/flockig über Drogen schwätzen.

Gruß


VÖLLIG RICHTIG!!

Man kann jedoch über Drogen reden und wenn Betroffene von ihren Erfahrungen sprechen, kann das für den ein oder anderen lehrreich sein....Fazit: Besser auf Drogen verzichten.....

Ich empfehle jugendlichen stillen Mitlesern sich nicht die "Birne" mit kiffen oder sonstwie zuzuballern....denn nur wer klar bei Verstand ist kann sein Leben selbstbestimmend in die für ihn persönlich gewünschte Richtung lenken. Auch Niederlagen/Enttäuschungen im Leben sollten niemals ein Grund sein, um zu Drogen zu greifen. Niederlagen und Enttäuschungen werden mit der Einnahme von Drogen nie aus der Welt geschafft, man schadet nur zusätzlich seiner eigenen Persönlichkeit, dem Körper und Geist. Die meisten drogenabhängigen Menschen verrecken irgendwann auf der Strasse oder sonstwo. Nur ganz ganz wenige schaffen es davon wegzukommen........
Aber eigentlich unnütz das noch mal zu sagen, weil das wisst ihr sicherlich schon selbst und habt mit Sicherheit schon die armen, bedauernswerten "Junkies" gesehen ......ich sage das nur noch mal so "schwesterlich" ins Netz... :!: 8)
Elbin
 

Beitragvon Elbin » 7. Jul 2010 03:31

Gabriela hat geschrieben:
Momentan streift theoretisch immer wieder der Fliegenpilz mein Leben, zur Unterstützung für schamanische Praktiken...

Hat jemand von euch diesbezügliche Erfahrungen? Und wenn ja, welche?


@ Gabriela

Ich hoffe es wird nicht schlimmer..... :mrgreen: :lol:

Lass die Fliegenpilze lieber, für schamanische Praktiken könnten vielleicht die Vuvus hilfreich sein... :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=81Gxbi-X ... re=related
Elbin
 

Beitragvon Gabriela » 7. Jul 2010 08:07

Heya Elbin,

Wenn du aufmerksam gelesen und dabei mitempfunden hast: Rumpel und Sonny halfen mir gestern bei der Lösung eines Triggers, des Wortes Fliegenpilz. Wenn mich etwas triggert (= Reizwort) und eine Lösung ansteht, werden "uralte Gefühle" diesbezüglich nochmals ausgelöst, oft sogar übertrieben, bis sich der Sturm legt und die Wunde heilt...

Ich habe also nicht vor, Fliegenpilze zu konsumieren, sei getrost, Elbin

Elbin, ich empfinde, wie sehr du dich stellenweise ins Zeug legst. Auch mit welcher Vehemenz und vielen Worten du Fussball und alles was damit in Verbindung gebracht wird, verteidigst, als seis dein Kind...Ists vielleicht auch...Na, ich bin im Bewusstsein auch mit dir, wenns heute spanisch wird.... :wink:
Ansonsten lausche ich oft Mutter Theresas Worten:

Gott achtet nicht darauf, wie viel wir tun, sondern mit wieviel Liebe wir etwas tun.



@ Bezüglich wertz, ja wertz, weils mich aus o.g. Gründen gestern "gepackt" hatte, bin ich im "eigenen Film" gewesen und nahm dich nicht ganzheitlich wahr...wie denn auch?....
Und sicher: Einiges kam locker-flockig rüber, dies jedoch konnte ich für mich einordnen. Weiß natürlich nicht, was humorvolle Einlagen -z.B. Fliegenpilzhüte, Fliegen und Milch- bei anderen Usern auslöst...Ich jedenfalls schmunzelte...

Sonnigst Gabriela
Gabriela
 

Beitragvon Gabriela » 7. Jul 2010 08:28

Mutter erzählte mir gestern frohlockend, dass sie nun endlich wüsste, woher die Redewendung: "die A.rschkarte gezogen" stammt...

Ihr auch?

Hier stehts auch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Arschkarte

Eure "WIKI" :-D
Gabriela
 

Beitragvon Elbin » 7. Jul 2010 16:30

Gabriela hat geschrieben:Heya Elbin,

Wenn du aufmerksam gelesen und dabei mitempfunden hast: Rumpel und Sonny halfen mir gestern bei der Lösung eines Triggers, des Wortes Fliegenpilz. Wenn mich etwas triggert (= Reizwort) und eine Lösung ansteht, werden "uralte Gefühle" diesbezüglich nochmals ausgelöst, oft sogar übertrieben, bis sich der Sturm legt und die Wunde heilt...

Ich habe also nicht vor, Fliegenpilze zu konsumieren, sei getrost, Elbin


Ach so, dann hat dich das also getriggert......mmhh.....na dann.......
Ok, dann bin ich ja beruhigt, dass du nicht vorhast FP zu konsumieren.

Gabriela hat geschrieben:
Elbin, ich empfinde, wie sehr du dich stellenweise ins Zeug legst. Auch mit welcher Vehemenz und vielen Worten du Fussball und alles was damit in Verbindung gebracht wird, verteidigst, als seis dein Kind...Ists vielleicht auch...Na, ich bin im Bewusstsein auch mit dir, wenns heute spanisch wird.... :wink:


So sind leidenschaftliche "Fussballfans" :) , aber das kannst du aus bekannten Gründen eben nicht nachvollziehen/nachempfinden...aber macht ja auch gar nix... :lol:
Ja, die Spanier sind ein sehr starkes Team und wenn sie besser sind, so sei es ihnen vergönnt. Ich freue mich trotzdem, dass "Die Adler" soweit gekommen sind... und uns Fussballfans bis hierher eine so schöne Fussballzeit bereitet haben. :-P
Elbin
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Neue Ideen und Träume "

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron