Umarmung als Gesetz

In welcher Welt würdet ihr gerne leben?

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 518

Umarmung als Gesetz

Beitragvon chiemono » 1. Sep 2010 21:05

Letztens beim Taxifahren erzählte mir ein älterer Kollege eine rührende Geschichte: er kennt eine Frau, die sich heute noch Vorwürfe macht, weil sie mit ihrem Mann gestritten hatte und der Tags darauf gestorben ist. Es gab also nie eine Versöhnung und das macht dieser Frau bis heute zu schaffen. Mein Kollege, welcher mittlerweile 40 Jahre verheiratet ist, erzählte seiner Frau diese Geschichte gleich zu Beginn der Beziehung und deshalb gingen sie nie schlafen, ohne sich vorher zu versöhnen.

Mir wurde dabei klar, was das psychisch bewirkt. Wenn man mit jemandem Differenzen hat, dann geht man automatisch auf Disdanz und betrachtet den anderen unterschwellig als "Feind". Trifft man nun vorher schon die Vereinbarung, sich jeden Abend zu umarmen - egal was passiert - dann erinnert man sich zwangsläufig wieder an die Nähe zu diesem Menschen. Sogar mit Menschen die man eigentlich nicht kennt, kanns einem so gehen. Mit der elbin z.B. hatte ich immer Differnzen, bis zu dem Zeitpunkt, als ich mich ernstlich fragen mußte, ob ihr bei der Loveparade was passiert sein könnte. Da wurde mir erst klar, wie verbohrt meine Einstellung gewesen ist. Sie hatte mir ja nichts getan, sie war nur meistens anderer Meinung - na und?

Für eine Gruppe, die zusammen lebt, wäre die Methode der "Zwangsumarmung" meiner Meinung nach besser als jede Regel oder jedes Gesetz. Was meint ihr dazu?
chiemono
fest eingezogen
 
Beiträge: 716
Registriert: 01.2009
Geschlecht:

Re: Umarmung als Gesetz

Beitragvon Karl d.K. » 1. Sep 2010 21:18

Zwang und Gesetz sind mir störende Worte!

Umarmung nicht.
Karl d.K.
 

Re: Umarmung als Gesetz

Beitragvon chiemono » 1. Sep 2010 21:26

Zwang und Gesetz lösen glaub ich bei jedem irgendwie Unbehagen aus, aber wenn eine Gruppe zusammenlebt, kommt es früher oder später zu Streitereien wo man dann eine Lösung finden muß. Meist fußen solche Lösungen auf vorher gemachten Regeln. Ich meine nun, dass man die Regeln vielleicht gar nicht brauchen würde, wenn man dafür sorgt, dass die Distanz der Menschen untereinander nie sehr groß wird.
chiemono
fest eingezogen
 
Beiträge: 716
Registriert: 01.2009
Geschlecht:

Re: Umarmung als Gesetz

Beitragvon Gabriela » 1. Sep 2010 21:45

Chiemono, könntest du deine "Ehefrau" jetzt auf der Stelle von Herzen umarmen?
Gabriela
 

Re: Umarmung als Gesetz

Beitragvon Karl d.K. » 1. Sep 2010 22:01

chiemono hat geschrieben: Ich meine nun, dass man die Regeln vielleicht gar nicht brauchen würde, wenn man dafür sorgt, dass die Distanz der Menschen untereinander nie sehr groß wird.


Meine ich auch.
Dafür sorgen muss man nicht, dafür ist gesorgt. So weit ich erinnere, sind wir soziale Wesen.
Mir scheint, dass Regeln, die außerhalb unseres eigenen Empfindens liegen, also von außen festgelegt und indoktriniert sind, uns asozial gemacht haben.
Karl d.K.
 

Re: Umarmung als Gesetz

Beitragvon Thorben » 1. Sep 2010 23:13

Naja,also wer darauf steht sich im Ernstfall selbst zu hassen für die Entscheidung die man damals getroffen hat(Vertragsähnliche Terminabmachung zur Umarmung)...nur zu;)
Ich meine,wenn es zu einem Streit kommt der durchaus länger an einem nagen kann als einen Tag und man seinen Ruhe bräuchte und aus Eheerhaltenden Gründen auf Distanz geht(auch um Abstand auf die eigene Meinung zu gewinnen) und sich dann von sich und seiner gemachten "Verträge" dazu genötigt fühlt diese einzuhalten,kann es durchaus dazu führen das man sich und seine Entscheidung in Frage stellt...und in einer solchen Streitsituation in der kein Platz und keine Zeit bleibt um das alles zu sortieren und zu verarbeiten kann das ganz schnell eskalieren und zu einem Verstärkereffekt führen der meist oder zumindest ganz naheliegend in einer Art Selbsthass mündet...
Kurz gesagt:Nö,halt ich nix von...muss auch so gehen...oder sollte :lol:
Benutzeravatar
Thorben
fest eingezogen
 
Beiträge: 185
Registriert: 08.2010
Geschlecht:

Re: Umarmung als Gesetz

Beitragvon Gabriela » 1. Sep 2010 23:28

:) :) :) ..und eine gute Nacht, dir Thorben, sei umarmt, wenn du magst...
Gabriela
 


Zurück zu "Neue Ideen und Träume "

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron