Pro und Kontra unter Schreibern

damit sich auch Gäste äussern dürfen

Moderator: Suminoto

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 326

Beitragvon Tsag » 21. Sep 2009 17:57

Ist mir grad so gekommen....

Wenn man jetzt von These ausgehen würde, alle Menschen auf der Welt würden sich für diese Lebensweise entscheiden..(was ja irgendwo angepriesen wird)..dann würde das Ganze doch irgendwie gar nicht mehr funktionieren..

Denn lebt die Schenkerbewegung denn nicht von "Geschenken" wie Handys/Notebooks/Essen von Leuten die Geld verdienen und sich solche Sachen leisten können?!

Kann man dann nicht auch davon ausgehen, dass dann alle Menschen nur noch für sich leben würden und würden dann nicht alle zu noch größeren Egoisten?!
Wenn dann jemand die Fähigkeit beherrscht mit einfachen Mitteln ein Feld zu bestellen, wer sorgt denn dann dafür, dass kein Anderer das Feld erntet?! Ohne Androhung von Gewalt, kann man so etwas nicht gewährleisten...

Wenn keiner dafür Sorge tragen kann, dann würde doch niemand mehr irgendein Feld bestellen...sondern jeder nur noch für sich selbst sorgen und schauen, dass er irgendwie über die Runden kommt..

Und dann würde es doch heissen "Survival of the fittest" oder "lupus est homo homini" ?!

Denn kann man aus reiner Überzeugung Eigenschaften wie Neid, Frust abstellen?!


Mfg Tsag
Tsag
 

Vorherige

Zurück zu "Quasselecke für Gäste"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron