Hartz4 abmelden

und Selbstversorger und solche, die es werden wollen

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 738

Hartz4 abmelden

Beitragvon Takeno » 18. Aug 2010 14:20

Hallo liebes Forum!

Ich bin neu hier, grüße euch, und hoffe, dass ich eine evtl. bereits gegebene Antwort zu diesem Thema nicht überlesen habe =)
Oh großer Jammer, heute hatte ich einen Termin auf der ARGE. Mein neuer Betreuer ist voller Elan, und möchte mich "retten", ergo psychologisch durch diverse Maßnahmen wieder in das "normale und ordentliche Leben" eingliedern. Hilfe^^'' !
Dazu sei schnell angerissen: ich meldete mich vor knapp einem Jahr freiwillig bei der ARGE an, lebte bis Dato von Ersparnissen und Mini-job. Dies sollte nur meine Restersparnisse retten, mit denen ich einen Sprung wagen will... meiner Bestimmung folgend würde ich gerne mehrere Länder bereisen (dann finales Ziel), und all meine Abhängigkeiten so gut es geht und irgendwann völlig lösen. Soweit mal die Kurzform ^,-

Der Betreuerwechsel ist für mich ein Problem, da der vorherige ein sehr "menschliches" Wesen war, dem man davon erzählen, und Rat einholen konnte. Desswegen wirds ihn dort jetzt wohl auch nicht mehr geben^^''.

Meine Frage an euch ist simpel, denn den Neuen vermochte ich da nicht zu fragen. (Wollte keine schlafenden Hunde wecken!).
Im Januar möchte ich gerne gehen - kann man einfach zur ARGE spazieren und sagen; "Okay, war nett, ich melde alles ab, und tschüss!" Da ich nun in eine Maßnahme zb gestopft wurde : Könnte man mir sozusagen eine Strafe aufbrummen? Müssen die Herrschaften dort wirklich wissen, was ich vorhabe? Es quasi 'absegnen'? Schliesslich werde ich ihnen keinen Arbeitsvertrag aus dem Ausland vorlegen können.

Danke schonmal für eure Mühen =)
Takeno
Takeno
 

Re: Hartz4 abmelden

Beitragvon Augenkiste » 18. Aug 2010 14:59

Takeno hat geschrieben:
Meine Frage an euch ist simpel, denn den Neuen vermochte ich da nicht zu fragen. (Wollte keine schlafenden Hunde wecken!).
Im Januar möchte ich gerne gehen - kann man einfach zur ARGE spazieren und sagen; "Okay, war nett, ich melde alles ab, und tschüss!" Da ich nun in eine Maßnahme zb gestopft wurde : Könnte man mir sozusagen eine Strafe aufbrummen? Müssen die Herrschaften dort wirklich wissen, was ich vorhabe? Es quasi 'absegnen'? Schliesslich werde ich ihnen keinen Arbeitsvertrag aus dem Ausland vorlegen können.

Danke schonmal für eure Mühen =)
Takeno


-Hast du eine Integrationsvereinbarung unterschrieben ? Wenn ja, von wann bis wann ist sie gültig ? Wann beginnt die Maßnahme, wann endet sie ?
-Was hast du genau vor ? Willst du ins Ausland und dort weiter H4 beziehen ?
Augenkiste
 


Zurück zu "Tipps für Aussteiger"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast