Lobbyismus-Die 5.Gewalt

hier können alle schreiben, was ihnen so an der bürgerlichen Gesellschaft oder dem kapitalistischen System stört

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 272

Lobbyismus-Die 5.Gewalt

Beitragvon Gabriela » 15. Sep 2010 11:45

Mathias' Offenbarung der Scheißangst ließ mich eben bewusst nach Lobbyismus googeln...Ich bin eher jemand, der erst in der eigenen Wohnung fegt, bevor ich die Treppe meines Nachbarn, meiner Eltern usw. mitreinige..Also getreu dem Motto: Jeder kehre vor seiner Haustür, lauschte ich, inwiefern ich ein Lobbyist im wortwörtlichen bzw. übertragenen Sinne bin...Ich gehe wirklich kindlich unbedarft an sowas ran...und natürlich: Wie fühlt sich das an bei mir...

Als erstes empfand ich, dass Öffi so gesehen ein Lobbyist ist, auch Elbin und Lichtträger für mein Empfinden...Zur Interessensvertretung BGE zähle auch ich mich genaugenommen...

Gewalt akzeptiere ich auch... Als 4.Gewalt wird die Presse bezeichnet, die 5.Gewalt nun Lobbyismus....Gewalt wiederum wird meistens aus einer Scheißangst heraus ausgeübt, die es bei mir zu akzeptieren gilt.

Auch Politiker haben Scheißangst, da bin ich mir sicher...Nun werde ich jedoch nicht die Scheißangst der Politiker mit 5.Gewalt ändern können, sondern ich kehre in mich, und spüre der Angst in mir nach...Eines der schwersten Aufgaben, die es auszuhalten gilt, wenn ihr mich fragt...Doch ein Geschenk, wenn solche Aufgabe wieder einmal gelöst wurde...und wie dann ein Erkennen an jene Stelle tritt....und Ruhe und Gelassenheit...bis zur nächsten Schicht, die irgendwie vollgemüllt ist...

Doch nun erstmal einen Link zum Lobbyismus, für diejenigen, die sich im gesellschaftlichen Geschehen sehen...
http://www.zeit.de/online/2006/10/lobbyismus

Gabriela
Gabriela
 

Re: Lobbyismus-Die 5.Gewalt

Beitragvon Elbin » 15. Sep 2010 17:18

@ Gabriela

Dein Gequatsche und analysieren in diesem Fall ist mal wieder völlig daneben........ :roll:
mmmhh.....langweiliges bla-bla-bla :roll: ....
Du hast anscheinend gar nicht kapiert was Lobbyismus in der Politik ist und für ein Volk bedeutet. Es gilt hier dagegen zu handeln, anzuprangern, nicht locker lassen und auf die Strasse zu gehen....

Lausche und höre nicht zuviel in dich hinein, beweg dich und fahr nach Berlin zum Protest und denk dabei an deine, vielleicht in ferner Zukunft, noch kommenden Enkelkinder, falls du noch keine hast. Lausch mal, was das mit dir macht. :lol:
Elbin
 

Re: Lobbyismus-Die 5.Gewalt

Beitragvon Karl d.K. » 15. Sep 2010 17:38

Gabriela hat geschrieben:Auch Politiker haben Scheißangst, da bin ich mir sicher...
Gabriela


Ja, da bin ich mir auch sicher, ich.

Und das mit "Angst fühlen" - zumindest wie ich dich hier verstehen will - , Ja, schöne Sache das,
aber wahrscheinlicher ist, dass weiter alles ganz gewaltig auf den Nächsten geworfen wird.
Ah, und wenn man zulange davon quatscht, geht´s einem wie dem verrückten Pinguin.

piep piep,

Mathias
Karl d.K.
 

Re: Lobbyismus-Die 5.Gewalt

Beitragvon Gabriela » 15. Sep 2010 17:49

@Elbin ;) na immerhin begreife ich dieses: Gemeinsam erreichen wir mehr.....wobei ein gemeinsam auch außerhalb der Straßen von Berlin sein kann....Ich bin Samstag in Erfurt.. :)

Hi Mathias,
wie dem Pinguin erging es mir in den 90ern....und ja Menschen werfen auch auf den Nächsten, womit sie selbst sich überfordert fühlen....
Es ist vom Prinzip her, wie wenn links gegen rechts demonstriert, ...
Gabriela
 


Zurück zu "Gesellschaftskritik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron