eigeninitiative

In welcher Welt würdet ihr gerne leben?

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 304

eigeninitiative

Beitragvon amaroland » 20. Dez 2010 02:00

also da, wo ich herkomme, da redet man nicht lange um den heißen brei herum. da packt man an.
da sucht man auch nicht nach irgendwelchen vorbildern, um ihnen dann nachzueifern. man ist, wie man ist.
wir können weder jesus, noch ghandi, noch öffi, noch sonst jemanden kopieren. es gibt keine "paste-funktion".
wir müssen endlich kapieren, daß wir mit uns selbst als individuum verdammt einsam und alleine sind.
auch müssen wir begreifen, daß diese "einsamkeit" mitnichten etwas negatives ist. so hört man die innere stimme besser.
und aus dieser heraus kann auf sehr kreative und heilsame weise eine ganz neue welt entstehen.
niemand kann sie uns zeigen, außer wir selbst. dazu sind wir imstande und verpflichtet. entdecke die fülle in dir!
mfg markus
amaroland
 

Re: eigeninitiative

Beitragvon luna » 20. Dez 2010 04:14

Ich für meinen Teil packe schon an. Von morgens 5 bis abends 23 Uhr.
Ich gehe für mein Kind und mich hart arbeiten, und meine Witwe gewordene Mama unterstütze damit auch noch.(Gerne.)
Was Einsamkeit bedeuten kann, muß mir auch niemand erklären.
Ich brauche keine Vorbilder. Am allerwenigsten einen Menschen, der andauernd mit den Worten "KULTUR DES GLOBALEN KONSENS-TEILENS" rumnervt.
Meine Unworte des Jahres übrigens.
Ich brauche keine Vorbilder. Ich bin mein eigenes.
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: eigeninitiative

Beitragvon amaroland » 20. Dez 2010 15:54

@luna
danke! :lol:
amaroland
 


Zurück zu "Neue Ideen und Träume "

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron