Futter von der Wiese

und solche die es werden wollen

Moderator: Suminoto

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 153

Futter von der Wiese

Beitragvon Tarzan » 20. Mai 2013 06:35

Es gibt einige Haustiere, die man gut mit Futter von der Wiese bzw. Wildkräutern, bzw. Pflanzen aus dem Garten, (Kräuter, Gras, Blüten, Zweige) ernähren kann.

Bei Kaninchen habe ich selber über Jahre reichlich Erfahrung sammeln können.

Man kann sie, wenn man die Möglichkeit dazu hat, fast ganzjährig nur mit Wiesenfutter versorgen und braucht zusätzlich nur Heu.

Anfangs waren diese Seiten auf nur für die Fütterung von Kaninchen gedacht, aber da mal auch andere Haustiere mit mit Futter von der Wiese ernähren kann, suche ich auch nach Informationen für andere Tierarten in Bezug auf Wiesenfutter und ergänze dann hier nach und nach.

Für z.B. Hamster reicht Wiese alleine nicht aus, da sie zusätzlich tierisches Eiweiss benötigen und mehr an Sämerein.

Für die genaue Futterung des eigenen Tieres sollte sich jeder Tierhalter selber auf den entsprechenden Internetseiten informieren.

Für allgemeine Futterungsempfehlungen gibt es schon gute Seiten und auch Tierschutzformen, die gerne darüber informieren.

Das Wissen an Daten werde ich hier nicht noch mal wiederholen.

Falls Interesse daran besteht habe, ich einige gute Seiten in der Seite "Linkliste" angegeben, die in der Richtung informieren.

BildBild

http://futtervonderwiese.npage.de

http://boemmelmakers.npage.de/

Bild

:jc_doubleup:
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
 
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht:

Zurück zu "Selbstversorger"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron