WASSER

und Selbstversorger und solche, die es werden wollen

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1316

WASSER

Beitragvon Kettwiesel » 22. Jul 2009 20:29

warum eigentlich nicht einfach das Grundwasser anzapfen ?

eine Bohrung müsste man doch für 500€ bekommen , was meint ihr ?

http://www.yatego.com/top-technik/p,494 ... pr%C3%9Cft

den Bohrer müsste man halt mit Rohren verlängern, die man dann auch gleich für die Saugleitung benutzt.
Kettwiesel
 

Beitragvon albu » 22. Jul 2009 23:44

nee vergiss es mit dem ding wird das nix, zum brunnenbohren brauchst du je nach beschaffenheit des bodens und tiefe des grundwassers was stärkeres

und und und sehr schweißtreibend aber es lohnt sich http://www.brunnenbauanleitung.de/
albu
 

Beitragvon Jörg » 4. Aug 2009 18:08

vor allem, wenn man auf gesteinsschichten trifft die man erst regelrecht zertrümmern muss um an das grundwasser zu kommen.
Jörg
 

Beitragvon Karl d.K. » 4. Aug 2009 19:10

Hallo!

Interessantes Thema!

Da habe ich gleich eine Frage!

Ist es erlaubt (ja, ich meine gesetzlich) auf seinem Grundstück einen Brunnen anzulegen, oder braucht´s dazu wieder zig Formulare und Genehmigungen?
Karl d.K.
 

Beitragvon albu » 4. Aug 2009 19:33

Karl d.K. hat geschrieben:Hallo!

Interessantes Thema!

Da habe ich gleich eine Frage!

Ist es erlaubt (ja, ich meine gesetzlich) auf seinem Grundstück einen Brunnen anzulegen, oder braucht´s dazu wieder zig Formulare und Genehmigungen?


brauchst du , war ein riesen theater bei mir

und hier in der nähe haben sie jemanden ne wasseruhr auf den brunnen gesetzt wegen dem abwasser
albu
 

Beitragvon Karl d.K. » 4. Aug 2009 20:33

Danke für deine Antwort, albu.

War ja eigentlich auch klar, dass der Fiskus mit seinen gierigen Grabbelfingern reinpfuscht.

LG,

KdK
Karl d.K.
 

Beitragvon albu » 5. Aug 2009 00:05

naja im osten wurden nach der wende viele klärwerke gebaut

und dann nach den jahren wurde dann festgest. das die anlagen total unwirtschaftlich sind und viel zu gross dimens. sind

so das müste doch deine frage noch ein wenig mehr beantworten :mrgreen:

so ist das halt in good old germany

ich rate jeden einfach loszubauen , und nix anzumelden

aber das wasser solltet ihr mal testen lassen ob es trinkwasserqualität hat
albu
 


Zurück zu "Tipps für Aussteiger"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast