Selbstbauanleitungen a la MacGyver

Mechanik & Elektronik

Moderator: Suminoto

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3862

Beitragvon Ingo » 26. Sep 2009 12:04

@ Kettwiesel

ich finde deine technischen Tüfteleien echt klasse, wenn das jeder so machen würde, bräuchten wir keine Konzerne etc.! du zeigst uns echte Alternativen, mach blos weiter so!
Ich freue mich auf einen Besuch bei dir, Piere und ich haben das so mitte nächten monat eingeplant!
Ingo
 

Beitragvon SpeCiiaL » 26. Sep 2009 15:00

seh ich auch so Tip Top++
SpeCiiaL
 

Beitragvon Tarzan » 28. Jan 2010 23:21

Feuerschale mit Kerzenresten selber machen :)

http://www.philognosie.net/index.php/ar ... eview/640/
seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
 
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht:

der nächste Winter kommt bestimmt

Beitragvon Tarzan » 9. Apr 2010 23:48

der nächste Winter kommt bestimmt :shocked: :roll: :-|

Fahrradsäge :-P
http://www.youtube.com/watch?v=N7zTybDb ... re=related

So macht man Brennholz
http://www.youtube.com/watch?v=_qXodnc7 ... re=related

...und "der" gibt ne Menge Holz...ist aber dennoch schade, daß so ein Baumriese gefällt wird/wurde :'(

Old Growth Logging (Northern California)
http://www.youtube.com/watch?gl=DE&hl=de&v=A_UqhcByRdY
seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
 
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht:

Beitragvon linux_blAcky » 12. Apr 2010 15:57

http://www.fingers-welt.de/home.htm

Das Forum für den durchgeknallten Bastler


Fingers letzte Taten

Neue selbstgefriemelte Standheizungen
Haushaltsgeräte und deren Entlärmung
Neue Kleinigkeiten
Vergurkte Kilowattstunden


:lol:
Wo aber die Gedanken nur frei sind, im eigenen Hirn zu kreisen, da gibt es keine Freiheit. (Hal Faber)
Benutzeravatar
linux_blAcky
fest eingezogen
 
Beiträge: 110
Registriert: 11.2008
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Beitragvon schenkerbewegung » 4. Jun 2010 14:11

hinfallen ist keine Schande, liegenbleiben schon Bild Bild
Benutzeravatar
schenkerbewegung
Administrator
 
Beiträge: 401
Registriert: 02.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht:

Beitragvon Kettwiesel » 4. Jun 2010 20:17

Ha ! Das nenne ich mal eine Klasse Idee !!!!

Tarzan mal was anderes, weist du eine Bauanleitung, für eine Sägespäne Holzbrikett Presse?

Mechanisch alles also nix mit Strom oder Hydraulik.

LG Kettwiesel
Kettwiesel
 

Beitragvon Tarzan » 27. Jun 2010 13:42

Ultraleichter Spirituskocher
http://www.youtube.com/watch?v=BTIn-g1B ... ideos=joio
fNx9L14

How to build a simple Alcohol Stove
http://www.youtube.com/watch?v=EtSq3FUc ... ideos=2TUA
fQYLKlY
seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
 
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht:

Beitragvon Rumpel » 30. Jun 2010 11:20

hier sind einige Modellvarianten erklärt..

http://zenstoves.net/Stoves.htm

Ansonsten in einer bekannten Suchmaschine "Dosenkocher" eingeben, dann findet man Bauanleitungen für alle gezeigten Typen von Dosenkochern.
Ich verwende einen ganz normalen ohne Druck im Kocher. Der funktioniert mit Brennspiritus und hat mir monatelang treue Dienste geleistet ohne das ich dafür einen Cent ausgegeben ( keine Pfanddosen nehmen :lol: ) habe. Man muss aber unterbinden das Wind in die Flamme schlägt was den Heizwert erheblich herabsetzt. Ich lege mich dazu lang auf den Boden zwischen Wind und Kocher. Einen gesonderten Windschutz braucht man nicht. Einen Topfhalter braucht man auch nicht. Ich nehme als Topfhalter mit Töpfen ein Koschi von der Bundeswehr ( Kosten ca. 10 € ). In den Alueinsatz des Koschi stelle ich den Kocher und auf den Einsatz stelle ich den Topf oder die "Pfanne" vom Koschi zum Kochen.

Man muss sehr dünnwandige Dosen für den Kocherbau verwenden. Das macht man nicht aus Gründen des Leichtbau, sondern deshalb damit sich das Material schnell erhitzt und den Spiritus verdunstet was den Heizwert verbessert. Leichtbau wäre auch Unfug weil man eine Literflasche Spiritus sowieso immer mit sich rumschleppen muss. Eine 2-3 cm hohe Füllung in einen Kocher aus einer Bierdose brennt etwa 10-15 min. Diese Füllung genügt fürs Heißmachen von 1 L Wasser wenn der Kocher optimal gegen Wind geschützt ist. Bei fiesem Wetter braucht man zwei Füllungen á 2-3 cm Spiritus.

Teure Benzin-, oder Mehrstoffkocher sind überflüssig, es sei denn man kraxelt auf den Everest oder latscht am Nordpol rum.
Rumpel
 

Hobo-Ofen

Beitragvon Rumpel » 30. Jun 2010 15:07

Leider kann ein Forenbeitrag nur innerhalb von 180 Minuten nach dem Posten editiert werden. Warum eigentlich ?

Nun gut....EDIT....nachträglich

Hier noch die Bauanleitung für einen Hobo-Ofen, der ohne Brennspiritus, Bezin oder dergl. betrieben
werden kann. Man braucht nur eine etwas größere Dose als für den Dosenkocher, einen Gurkeneimer z.B.
Der Hobo-Ofen spart Brennstoff bei einem längeren Biwak, und kann einfach be-, und entsorgt werden. Der Vorteil zum offenen Feuer liegt darin das er kaum sichtbares Feuer möglich macht das auch in Waldgebieten gut zu kontrollieren ist und dennoch sehr effektiv arbeitet. Mit ihm kann in der Apsis einen kleinen Zeltes gekocht und geheizt werden....und ...und .......und.......

http://www.scout-o-wiki.de/index.php/Hobo-Ofen

P.S. Als "Hobo" wird heute ein amerikanischer Berber bezeichnet ....Unter dem Stichwort "Hobo" findet man allerlei Kniffe und Tricks der Jungs im Internet...z.B. auch das "Hobo-Fishing"
Rumpel
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Technik"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron