Absicherung!

und Selbstversorger und solche, die es werden wollen

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5422

Re: Absicherung!

Beitragvon Kackvogel » 10. Nov 2010 21:00

Ich getz, oder wer ?
Kackvogel
 

Re: Absicherung!

Beitragvon luna » 10. Nov 2010 21:01

Ach Kackvogel....

Wenn ich meine Wohnungstüre öffne, betrete ich die "Welt da draußen".....

Das müssen nicht zwingend Weltreisen sein.
Sich für in anderen Kulturen lebende Menschen zu intressieren ist "Ego-Wahn".....man kann auch alles schlechtreden.

Und als gerne arbeitender Mensch bin ich auch nicht davon ausgegangen, dass Tiere einen Besen in die Hand nehmen und selber ausmisten.
Und Hunger haben sie auch?
Danke für die Info.
Du mußt nicht glauben, dass außer dir nur Doofe unterwegs sind.
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Absicherung!

Beitragvon Kackvogel » 10. Nov 2010 21:06

Ich wollte damit nur sagen das persönliche (Reise-)Freiheit und Tiere nicht zusammenpassen. Tiere nageln dich auf die Scholle, und mit anderen auf einem Bauernhof leben zu wollen beinhaltet bei vielen die Option die Drecksarbeit auf andere abschieben zu können. Mein Schaf, Dein Schaf gibt es ebenso wenig wie Mein Hund, Dein Hund.....
Kackvogel
 

Re: Absicherung!

Beitragvon luna » 10. Nov 2010 21:16

Das stimmt auch wieder.
Die Überlegung, dass viele Charaktere unter einen Hut zu bringen stressig ist, hab ich auch oft angestellt.
Ist ja schon virtuell eine Herausforderung.
Es waren auch nur Gedankenspiele.
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Absicherung!

Beitragvon Kackvogel » 10. Nov 2010 21:23

Geht im Grunde nicht....dieser "Bauernhof" mit Leuten die nur anders wohnen, aber nicht leben wollen....Ich käme keinen Schritt vom Hof runter ohne ständig Angst zu haben das die Tiere entsprechend versorgt werden..... Wir haben hier ein aktuelles Beispiel mit Welpen...Ich habe mit den Tieren persönlich nichts zu tun, trotzdem zieht es mir die Schuhe aus....
Kackvogel
 

Re: Absicherung!

Beitragvon Rays » 16. Nov 2010 01:35

In der Tat spricht Moni da Punkte an, die junge Aussteiger erstmal nicht sehen. Es ist eine Tatsache, dass man unter den Bedingungen wie Öf Öf lebt, schneller altert. Die Zeit wird das deutlich zeigen. Das hat auch damit zu tun, das er der Natur stets ausgesetzt ist.
Aussteigen will gut überlegt sein, keine Frage. Vor allem sollte man erst einmal richtig einsteigen, bevor man aus steigt, da sonst das ganze wie eine Flucht wirkt.
Rays
neu eingezogen
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.2010
Wohnort: Münster
Geschlecht:

Re: Absicherung!

Beitragvon Tachyon » 16. Nov 2010 03:24

Nein, das schneller altern kommt hauptsächlich vom Drogenkonsum, dem so gut wie jeder Penner verfallen ist, das trifft auf Öffi leider nicht zu, daher hält er sich verhältnismäßig gut.
Tachyon
 

Re: Absicherung!

Beitragvon Rays » 16. Nov 2010 11:07

Mag sein, dass Menschen die Drogen nehmen, schneller altern, klingt ja auch irgendwie logisch. Aber, wenn ich sage, dass Menschen, die der Natur ständig ausgesetzt sind, schneller altern, beruht das auf Beobachtung von mir.
Damit meine ich allerdings Menschen, die in Erdhöhlen hausen, ständig dem Wetter und den Launen der Natur ausgesetzt sind.
Aber mal was anderes. Im Grunde finde ich den Gedanken durch Liebe eine bessere Gesellschaft zu schaffen sehr schön.
Ob man sich dafür erstmal mittellos machen muss, halte ich nicht unbedingt für nötig. Würde ganz Deutschland zur Schenkerbewegung, so müssten wir wohl in Holland containern. Das Leben ist ein geben und nehmen, sich nur beschenken zu lassen, weil man eine anderesartigkeit vorlebt, wird auf Dauer nicht tragbar sein. Mal abgesehen davon, das ich es gar nicht wollte, nur zu nehmen ohne zu geben.
Solange ÖfÖf vom Wohlstandsmüll lebt, nimmt er vom System, dass er ablehnt. Im übrigen halte ich es für naiv, zu glauben, nur weil man in absoluter Armut lebt, sei man ein besserer Mensch.
Was spricht dagegen, Liebe zu leben und trotzdem seine Grundbedürfnisse gesichert zu wissen, weil man bereit ist, dafür etwas zu tun ?
Rays
neu eingezogen
 
Beiträge: 8
Registriert: 04.2010
Wohnort: Münster
Geschlecht:

Re: Absicherung!

Beitragvon Kolibri » 16. Nov 2010 15:17

Hi rays,

der heilige Franziskus ist wohl ein Mensch mit einem besonderen Weg gewesen, was ihn auch bis heute in vieler Munde sein lässt, doch ob er aufgrund seines Weges ein besserer gewesen ist?

http://www.petzold-jazz.de/Texte/Franzi ... ssisi.html

Im Übrigen sprechen mir deine Worte aus der Seele: Liebe leben und dennoch seine Grundbedürfnisse gesichert wissen...

Gabriela
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

Re: Absicherung!

Beitragvon Tachyon » 16. Nov 2010 16:53

Rays hat geschrieben: Aber, wenn ich sage, dass Menschen, die der Natur ständig ausgesetzt sind, schneller altern, beruht das auf Beobachtung von mir.
Damit meine ich allerdings Menschen, die in Erdhöhlen hausen, ständig dem Wetter und den Launen der Natur ausgesetzt sind.
Also Öffi schonmal nicht, denn er ist nicht ständig der Natur ausgesetzt, denn Berichten zufolge wohnt er meistens in Häusern von Verbündeten. Die Naturwaldmenschnummer ist größtenteils ein Fake.
Tachyon
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Tipps für Aussteiger"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast