Lösungsansätze bei Problemen

von A bis Z

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 21561

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Lama Mike Andres » 18. Mär 2012 21:58

Ja nehme ich sehr gern an Ich wünsche dir auch noch einen schönen Restsonntagabend Liebe Gabriela und allen die dies lesen möge die Liebe in euren Herzen verweilen und Wachsen Namo Amitabha

Holiness Dalai Lama
http://www.dalailama.com

http://www.dalailama.com/teachings

Thank you List
Jamyang Choling Institute

Himachal Pradesh

Tushita Meditation Centre

and Tibetan Network

????????, ????, ????? ?????? ???? ??? ????? ?? ????? ?? ?????? ???????? ??? ??????? ?? ??? ?? ??? ?? ??????? ???? ?????? ????? ??? ????????, ??? ????????? ??? ?? ?? ??? ???


Bild
Benutzeravatar
Lama Mike Andres
neu eingezogen
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Lama Mike Andres » 19. Mär 2012 00:08

Buddhist success mantra
Energy for you all so I thank you ha ha Sister and all a thank from my heard
http://www.youtube.com/watch?v=ll5xLwbboT0
Benutzeravatar
Lama Mike Andres
neu eingezogen
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Kolibri » 19. Mär 2012 00:39

:) wunderschöner Song..Ich will hier auch sofort wieder das Feld räumen, lieber Mike, doch beim Anblick des goldenen Buddhas im Video kam mir eine Erinnerung..

Guggt mal..das passt doch auch hierher, he? :D .. post22374.html#p22374

so ..jetzt du wieder weiter... :D
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Lama Mike Andres » 19. Mär 2012 00:44

Ich verstehe dich Liebe Gabriela der Dharma Weg Buddhas sollte aus rein Geisteswissenschaftlicherweise betrachtet werden , diese brauchen keine Interpretation war auch nicht die Botschaft Namo Amitabha
Die vier Edlen Wahrheiten sind die Basis nicht der Theravada oder Mahajana sind auch durch Konsiele usw. Entstanden es gibt Lienien die diese Vereinen auch gibt es wenig in Westlicher Sichtweise hier ist der Buddhismus zwar am oder im Wachstum doch noch sehr Vernebelt in der Westlichen Gedankenstruktur Namaste

Ps. Gabriela der Link geht nur auf die Erste seite von meinem Geschriebenem hier :lol: liebe und viel licht für dich Erkenntnisse sind ein guter schlüssel für jeden
Den Link bei mir nehme ich jetzt wieder heraus Menschen und Netzt ist da das war der test diese sind alle sehr Friedlich mal für 12 Stunden Online Liebe und Licht an alle ALLE ( mal etwas zum Nachdenken starte jetzt auch etwas doch nicht hier :-) Da Seher und Gesehenes sich gegenseitig bedingen ist der Seher oder Erleber nicht in der lage sich selbst zu sehen ) Rot ist in Tibet die Farbe des Schenkens dies ist schon seit 1500 Jahren so :D
Namaste Lama Mike Andres
Benutzeravatar
Lama Mike Andres
neu eingezogen
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Kolibri » 19. Mär 2012 09:23

Guten Morgen, lieber Mike..

Deutschland hat seit gestern einen neuen Bundespräsidenten, der von 80% der Bevölkerung zum Präsidenten des Herzens erwählt wurde..

Das gestrige Spektakel hier...stellte mir immer vor da verwechselten einige die Perlenkette mit dem Aufruf hier :lol: und als Mantra kann man das natürlich auch gebrauchen - brachte mich wirklich zur Besinnung..auch im Hinblick dessen, dass sich ja am 17.03. erneut jemand in Tibet verbrannt hat..
China ist natürlich auch in einer Übermacht und Selbstverbrennungen in Tibet sind eine radikale Protesthaltung..

Nun schriebst du ja, dass alle immer mit bluten, wenn sich einer verletzt..
Wie egoistisch also ist solch eine Selbstverbrennung wirklich? Ein Angriff auf sich selbst..Das Thema Angreifen

Hier in dem Thread geht es ja um Lösungsansätze..Die Friedlichkeit, von der du sprichst, fühlt sich wie eine Scheinfriedlichkeit an..Darunter kochts nämlich..und es ist wichtig, dass bei aller Geisteswissenschaft auch zu fühlen..Ein Herz, welches wirklich liebt..hat keinerlei Resonanz für Angriffe , Mike..kann sie als solches nicht empfinden..ne, so interpretieren..Ich hinterfrage einiges, ja sehr viel, wenn solche Szenarien, wie gestern hier, stattfinden..

Du wolltest also etwas beweisen, Mike,? Doch das sichtbare Auge lässt sich nur zu schnell und gern täuschen..Die Intuition, das dritte Auge, sieht wirklich.....Einen Lösungsansatz momentan noch nicht. (Ist-Zustand)

China ist und bleibt zahlenmäßig stärker..und was hat China und Tibet an Gemeinsamen?..Sich Hinstellen und Free Tibet rufen oder Petitionen oder weiß der Geier..sich verbrennen..all das brachte nix..und weißt du warum? Die Tibeter müssen sich erstmal der Gewalt gewahr werden..der in sich selbst, mit der sie einen großen Teil ihres Ichs unterdrücken, der gelebt werden will..anstatt "alles sog Böse" allein auf China zu schieben..

Alles Liebe, Mike und viel Zeit zum Fühlen..

Wenn jeder bei sich beginnt, deine Worte, Mike..dann reflektiert China nur, was in Tibetern los ist...
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Lama Mike Andres » 19. Mär 2012 10:58

Liebe Gabriela
Tibetische Selbstverbrännungen finde ich auch als ein Act der Gewalt , das wissen auch die meinigen schüler ja es ist von ihnen aus die Sichtweise keinerlei Möglichkeit ( Ohnmacht ) zu haben so Verbrännen sie sich um zu Zeigen wir Leiden unter der Chinesischen Besatzung .
Es geht wie ich auch schon geschrieben habe nicht um mich , es sind Sichtweisen möglichkeiten , so wie die Buddhistische Basic ( Buddha ) sagte nicht verbrännt euch wenn ihr keine Möglichkeiten mehr habt ?

Ich begrüße und freue mich für unseren neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck , meine Erwartungen sind hoch da er eine Reife mit sich bringt doch las uns die Zeit als Lehrmeister benutzen in Liebevoller Hoffnung doch nicht zu viel Erwartungshaltung :D

Seine Heiligkeit der Dalai Lama Äußert sich auch gegen die Selbstverbrännungen sowie Gewalttätige Mönche in Tibet Aufstand vor zwei Jahren - ist alles zu Betrachten im Kontext von Ursache und Wirkung wobei die Wirkung nicht immer in den Vordergrund gestellt werden sollte da wir die Ursachen außer Acht lassen. Mir geht es um Freie Ausübung des Buddhismus in Tibet .

Was ich über Gedankenstrukturen und Freiheit geschrieben habe da stehe ich auch zu , es ist eine gute Möglichkeit der Reflektion :D

Die Perlenkette ist eine Mala doch denke ich nicht das , dass Internet mit einer Mala Verwechselt würde Xd

Wenn China in selbstachtung und Achtung vor anderen Lebewesen Reflektiert dann ist das schon sehr viel , daraus können Handlungsweisen Entstehen ( Heilbringend nicht nur für Tibet ) denn die Eigene Bevölkerung leidet auch ?

Somit wünsche ich dir auch sehr viel Zeit zum Fühlen Gedanke Wort Handlung zum Heil anderer buddha dharma sangha om mani padme hung
Benutzeravatar
Lama Mike Andres
neu eingezogen
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Kolibri » 19. Mär 2012 13:24

Lieber Mike,
danke für deine Worte im Beitrag obendrüber, welche mich wirklich berühren.
Ich erlebte gestern auch eine Art öffentliches Rehabilitieren deines Ichs durch deine Schüler.und ein mitfühlendes Herz sagt auch JA, es darf für Heilung natürlich auch das persönliche Ich ganz werden und Anerkennung , Wertschätzung udgl tragen zum Ganzen, zum Ganzwerden bei..Weisheit des Universums bzw Buddhanatur, Geist des Buddhas..weht dorthin und geht in Resonanz mit heilenden Schwingen..wo Heilung geschehen darf..

Spektakel...ich nenns ja Ekstase ist eine mögliche, enthusiastische Form ganzzuwerden..und derer Unterschiedlichkeiten in der Äußerung sind grenzenlos..Mehr als 10000 Klicks kann solch ein inneres Empfinden auslösen, genauso wie ekstatische Musik..u.ä. Gewaltlose Mittel zur Befreiung inneren Leids, damit der Kern sich entfalte und wirke..

Hier noch ein paar Worte einer Webseite, die sich anfühlt..so für mein Empfinden..

Im Mittelpunkt des Großen Weges steht der Erleuchtungsgeist (skt.: bodhicitta), der Wunsch, zum Wohle aller Wesen die Erleuchtung zu erreichen. Diese Einstellung beruht auf der Einsicht, dass - objektiv betrachtet - kein überzeugender Grund zu finden ist, warum das eigene Glück bedeutender wäre als das Glück anderer Wesen. Im Gegenteil, man ist ja selbst nur eine einzelne Person, während zahllose andere Wesen ebenfalls Glück erlangen wollen. Erkennt man im Verlauf des buddhistischen Weges die Natur des eigenen Geistes mehr und mehr, so entfalten sich das Mitgefühl und die Fähigkeiten, anderen zu helfen, ganz natürlich. Diese Einstellung macht sowohl die Meditationspraxis als auch das Handeln im Alltag sehr kraftvoll. Jede Tat wird zur Handlung eines Bodhisattvas ("Held des Erleuchtungsgeistes") und damit zu einem Schritt auf dem Weg zur Erleuchtung.

Der Erleuchtungsgeist des Strebens bezieht sich darauf, dass man sich geistig auf die Erleuchtung ausrichtet und den einmal gefassten Entschluss nicht wieder vergisst, sondern darauf achtet, kein Lebewesen aus dem eigenen Geist auszuschließen. Man versucht, jede sich bietende Gelegenheit zu nutzen, um diese innere Haltung zu stärken. Beim Erleuchtungsgeist der Anwendung geht es darum, dass sich diese Einstellung auch im konkreten Handeln, verdeutlicht an den Befreienden Handlungen (skt.: paramitas), ausdrückt. Wird diese mitfühlende Aktivität mit der Einsicht verbunden, dass Erleber, Erlebtes und Erleben - Subjekt, Objekt und Tat - nicht von einander zu trennen und Teile einer Ganzheit sind, dann wird jede Handlung in sich selbst befreiend.

Durch diese Verbindung von tatkräftigem Mitgefühl und überpersönlicher Weisheit wandelt sich der bewusst hervorgebrachte, bedingte Erleuchtungsgeist mehr und mehr in den letztendlichen Erleuchtungsgeist. Weisheit und Mitgefühl sind so natürlich geworden, dass jede Tat spontan und ohne die Vorstellung "ich tue etwas mit dir oder für dich" entsteht und zum Wohle anderer Wesen beiträgt.


Mitgefühl muss jedoch von Mitleid unterschieden werden. Leiden auch wir, wenn andere in Schwierigkeiten sind, dann berauben wir uns aller Möglichkeiten. Nur aus einer Lage der Kraft, des Überschusses und der Einsicht heraus, können wir anderen wirklich sinnvoll helfen.

http://www.buddhismus-schule.de/inhalte/liebe.html

Alles Liebe weiterhin
Gabriela



Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Lama Mike Andres » 19. Mär 2012 14:34

Da stimme ich dir völlig zu liebe Gabriela
Namaste
Benutzeravatar
Lama Mike Andres
neu eingezogen
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Lama Mike Andres » 19. Mär 2012 18:15

Hallo ihr lieben Liebenden so hoffe ich :D

Ich danke für die rege Teilnahme am lesen aus DE und allen anderen meine Postings sind jetzt wieder über meine bekannte Webseite zu lesen ich wünsche den Menschen der Schenkerbewegung alles Liebe und viel Erfolg in der Sache selbst , so das sich keiner mehr in seinen Streitigkeiten verharrt das schadet eurer Sache des Schenkens so verbleibe ich mit Hoffnung für euch

Namaste Lama Mike Andres
Benutzeravatar
Lama Mike Andres
neu eingezogen
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.2011
Geschlecht:

Re: Lösungsansätze bei Problemen

Beitragvon Kolibri » 19. Mär 2012 21:22

Danke für alles....und in dem Sinne: ;) Im Großen Weg und Diamantweg bildet die Befreiung die Grundlage für die weitere Entwicklung bis zur so genannten vollen Erleuchtung. Hat man erst einmal den eigenen Geist als Raum-Offenheit verstanden, wird man völlig furchtlos und erlebt sich nicht mehr als Zielscheibe von Angriffen. Auf dieser Basis wird der weitere Weg zur vollen Erleuchtung beschritten. http://www.buddhismus-schule.de/inhalte ... htung.html

alles Liebe.. :D

und danke luna , die pfiffige Lehrerin :D
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Verschiedenes"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron