Stuttgart 21

Moderator: Suminoto

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 997

Stuttgart 21

Beitragvon Elbin » 1. Okt 2010 03:35

Ich hoffe es tauchen mehr unabhängige Videos auf... :roll:

http://www.youtube.com/watch?v=JROPPC3T5us

Das ist KEIN RECHTSSTAAT sondern ein STAAT für Lobbyismusinteressen und die Meinung des Bürgers interessiert gar nicht...
SCHANDE für die DEMOKRATIE :thumbdown: :thumbdown:

so gegen friedliche Demonstanten vorzugehen...
Elbin
 

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Elbin » 1. Okt 2010 04:09

Aber trotzdem darf man sich davon nicht beeindrucken lassen, Widerstand gegen dieses Projekt muss weiter sichtbar bleiben....
Elbin
 

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Karl d.K. » 1. Okt 2010 20:29

Gepanzerte Männer und Frauen gegen junge, unbewaffnete, friedliche Menschen...

Demokratie... nur ein Wort, eine nette Idee.
Es ist, wie es immer war.
Ein System der Herrschaft, ein System der Gewalt.
Ob diese Gewalt aus Waffen besteht, oder aus Gesetzen macht kaum einen Unterschied.

Die Herrschaft bildet die Gesetze, nach denen richten die Richter und auf Grund dieser Gesetze schicken sie gepanzerte Männer und Frauen... und die laufen, auch gegen das Volk.

Es gab eine Zeit, da wollte ich kämpfen.
Dagegen, dafür...
Jetzt bin ich müde und traurig.
Ich bin traurig, weil der einzige Grund, warum wir es nicht schaffen miteinander zu leben, unsere eigene, unendliche
Dummheit ist.
Karl d.K.
 

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Kackvogel » 1. Okt 2010 20:38

Nichts neues. In den 80ern wurde ich mal wegen "passiver Bewaffnung" verknackt weil ich mir Schienbeinschoner ( Fußball ) an den Unterarmen mit Klebeband gegen Polizeiknüppel montiert hatte. Kein Märchen ! Wird mal wieder Zeit gegen die Bullen ne härtere Gangart zu fahren !

Ihr Idioten habt aber nichts besseres zu tun als euch gegenseitig fertig zu machen !
Kackvogel
 

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Elbin » 2. Okt 2010 03:29

Karl d.K. hat geschrieben:Gepanzerte Männer und Frauen gegen junge, unbewaffnete, friedliche Menschen...


Hallo Karl d.K.,

ja krass, völlig krass, habe damit wirklich nicht gerechnet....Dieses gesamte Vorgehen von der Landesregierung abgesegnet/gewünscht ist einfach UNGLAUBLICH und UNFASSBAR. Das wird immer in meinem Kopf präsent sein. Dafür gibt es gar keine Entschuldigung........egal was der bescheuerte Mappus oder Rech oder sonstwer dazu sagt. Schüler, die friedlich von ihrem Demo-Recht Gebrauch machen, Renter, Eltern mit Kindern (denen wird vorgeworfen ihre Kinder zu instrumentalisieren..für solche Aussagen könnte ich denen vor Wut ins Gesicht schlagen)....Mit solch einem Vorgehen gegen das Volk gegen die friedliche Bevölkerung musste/konnte und sollte niemand rechnen müssen. Das war eine KRIEGSERKLÄRUNG gegen das Volk und die DEMOKRATIE........Für mich zählt das Argument (Merkel und Konsorten) von Durchsetzen von Verträgen hier nix (zumal es lumpige, lobbyistische Profiteure-Verträge sind, der Bevölkerung geht das Projekt am A..r..s..c..h vorbei........WIE KANN MAN SO GEGEN DIE MEHRHEIT DER BÜRGER VORGEHEN.... Man muss abwägen.....HALLO???....Wie kann man den Befehl geben mit solcher Gewalt in die Leute reinzugehen. Gepanzert.....Booah...da sehe ich schwarz und muss mich selber zur Vernunft und Ruhe rufen, damit ich nicht genau in die Ecke rutsche, wo sie die Menschen am liebsten haben wollen......Anfänglich haben sie ja noch behauptet, die Demonstranten wären angefangen, aber ihre Lügerei konnten sie nicht aufrechterhalten, weil zuviele Bilddokumentationen und Filme (hier dank an die Moderne ..sprich Handys etc.)

Und solch eine Partei nennt sich CHRISTLICH..........pfui Teufel......War das christlich......schämen sollen die sich...

Karl d.K. hat geschrieben:Demokratie... nur ein Wort, eine nette Idee.
Es ist, wie es immer war.
Ein System der Herrschaft, ein System der Gewalt.
Ob diese Gewalt aus Waffen besteht, oder aus Gesetzen macht kaum einen Unterschied.


Doch ich finde schon, Waffen wäre schlimmer und auch blutiger. Aber......gegen solche Gesetze können wir was machen....
Wir müssen versuchen in Deutschland das System der mittelbaren Demokratie zu kippen und eine Demokratie (Volksentscheide) daraus zu machen....wäre schon mal ein Schritt........Jedenfalls so, wie es ist, kann es nicht bleiben..(Unsere Polizei..geht gegen uns vor...wie bitte..???) So müsste man denken Mappus und Merkel (hier Regierung und Landesregierung) wären Diktatoren und instrumentalisieren das Recht für ihre Lobbyismusinteressen, was ja leider möglich ist....aber so darf es nicht bleiben..und wird es nicht....NIEDER mit STUTTGART 21...und nieder mit der LOBBY-ATOM- und Pharma-POLITIK......

Karl d.K. hat geschrieben:
Die Herrschaft bildet die Gesetze, nach denen richten die Richter und auf Grund dieser Gesetze schicken sie gepanzerte Männer und Frauen... und die laufen, auch gegen das Volk.


Ja, so ist es leider zur Zeit (systembedingt)........ABER.....wir lernen und müssen/können das ändern, weil wir schlussendlich zur Wahl gehen!!!! Wir müssen keine etablierten Parteien wählen....mit veralteten Ansichten....
Eigentlich kann man fast schon sagen...GRATULATION an Mappus, so wurde dem VOLK jung, alt etc.etc. mal wirklich die Augen geöffnet und so ein Vorgehen wird viele Menschen (auch aus der Mitte zum Widerstand motivieren)

Das ist es was wir wollen....keine schwarzen Blocks, die die Buhmänner sind...das war GESTERN..passé...HEUTE ist das Volk gemeinsam und noch ziemlich friedlich...
Ich kann aus meiner Sicht nur sagen, wenn sie dem Volk weiterhin so den Krieg erklären (instrumentalisieren die Polizei etc.zur Durchsetzung eines kleinen Personenkreises und derer Lobbyismus-Interessen) und schlagen auf das Volk ein.........dann werden wir nach vielen vielen Malen des friedlichen Marsches......eines Tages ....tausende gepanzerte Frauen und Männern in die erste Reihe stellen und dahinter marschieren die Menschen aus der Mitte der Gesellschaft Männer, Frauen, Jugendliche, Rentner, Kinder.......so dann müssten sie auf die ersten Reihen schlagen, die selbstverständlich abwehren und dann werden die, die sich gegen das VOLK stellen einfach "überannt" oder es wird ganz blutig...Ich gehe gerne "gepanzert" in die erste Reihe :!:

Was wollen sie schon machen in Europa, wollen sie ein Land, welches von Unruhen durchzogen ist, die sie verursacht haben. Sie wurden dazu gewählt, dass sie das Volk nicht verarschen und den Willen des Volkes tun und wenn eine breite Mehrheit in der Bevölkerung für etwas steht haben sie dem Rechnung zu tragen gegen ALLE PROFITEURE UND LOBBYISTEN, weil diese LEUTE stehen in einem VOLK in der zweiten REIHE und selbst in allen historischen Geschichten wurden solche LEUTE irgendwann von der Kanzel, aus den Rathäuser geholt und abgesetzt (mal schwach ausgedrückt.. ;) )........ wenn sie zu dolle auf dem Volk herumgetrampelt sind...Ihre Entscheidungen sollen dem VOLK, der Bevölkerung Gutes bringen ansonsten brauchen wir sie nicht als unsere Volksvertreter.......

Karl d.K. hat geschrieben:
Jetzt bin ich müde und traurig.


Ich verstehe dich und du musst ja auch nicht kämpfen.....Das sollen nur die machen, die die Kraft dafür haben und dafür bewundere/liebe ich auch viele Rentner,die sich an die Seite der Jüngeren stellen, obwohl sie vielleicht schon viel in ihrem Leben kämpfen mussten und es trotzdem immer wieder tun, auch wenn man sie verprügelt und ihnen Reizgas ins Gesicht sprüht.... :evil:

Karl d.K. hat geschrieben:Ich bin traurig, weil der einzige Grund, warum wir es nicht schaffen miteinander zu leben, unsere eigene, unendliche
Dummheit ist.


Mich macht das nicht mehr traurig, weil ich mich dafür zu sehr mit der Historie der Menschheit in Europa und anderswo auseinandergesetzt und beschäftigt habe.
Dabei habe ich festgestellt, dass das immer so war und immer so sein wird.......Brauchen hier gar nicht in Details zu gehen, weil im Grunde genommen, weiss das jeder in etwa......

Ich schaue nur noch danach...ich lebe in Deutschland und schaue wie ich hier Veränderungen herbeiführen kann und für mehr Demokratie streiten kann und mich wo engagieren kann, zwischendrin vergesse ich aber auch nicht zu leben....Mehr kann man nicht tun....aber auf dem Sofa sitzen und vor der Glotze hängen (Motto: lasst mal die anderen machen).......das wird nix....weil wenn jeder so denkt passiert nix also müssen wir denken....an jedem einzelnen von uns hängt es und runter vom Sofa....RAUSGEHEN ...miteinander......DAMIT SICH WAS ÄNDERT.......

Egal wieviel gepanzerte Frauen und Männer, die ihren Job machen müssen, sich uns in den Weg stellen, die wir ja bezahlen ......Deswegen gilt es die Macht jeglicher Landesregierungen und der Regierung einzuschränken, wenn im Volk sichtbar durch Protest der Eindruck entsteht, dass die Regierungen nicht mehr nach dem Wille des Volkes handeln und bei wichtigen Entscheidungen sofort Volksentscheide zu veranlassen. Wichtige Entscheidungen die die gesamte Bevölkerung betreffen...alle stimmen ab....Länder bezogen, die jeweiligen Länder... Das ginge eigentlich Ruck-Ruck.....und bedarf keiner grossen Vorplanung...Das ist doch alles nicht so schwer.... :roll:
Elbin
 

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Elbin » 4. Okt 2010 18:20

Stuttgart 21.....Nein!! DRAN Bleiben!!
Elbin
 

Re: Stuttgart 21

Beitragvon chiemono » 4. Okt 2010 19:22

Ich versuche mal eure Gedanken in die richtige Richtung zu lenken und diese Richtung hat sehr viel mit Spiritualität zu tun, mann kann es aber rational erklären.

Wenn du eine grosse Scheibe in die Wiese stellst und daneben eine grosse Kugel und du bringst deine Katze in den Garten, dann wirst du feststellen, dass die Katze diese Objekte nicht wirklich begreift. Wenn sie die Scheibe von vorne sieht, dann sieht die ganz genauso aus wie die Kugel. Wenn sie sich aber seitlich darauf zu bewegt, dann wird die Scheibe irgendwann schmal - die Kugel aber nicht. Auf der Rückseite werden dann wieder die Scheibe und die Kugel völlig gleich aussehen. Die Katze ist ein zweidimensionales Wesen, die dritte Dimension existiert für sie nicht. Auch wir Menschen denken uns in Wirklichkeit die dritte Dimension dazu - sehen können wir sie nicht - aber begreifen können wir sie.

Warum glauben wir nun, über Tiere beliebig herrschen zu dürfen? Antwort: weil wir uns als etwas besseres sehen - und in gewisser Weise sind wir das auch, denn wir leben im Unterschied zu den Tieren in einer dreidimensionalen Welt. Wie ich in der "Schweinemetapher" mal geschrieben habe, würde eine Gesellschaft mit geringfügig intelligenteren Schweinen genauso funktionieren, wie eine mit Menschen. Die Schweine würden lernen, arbeiten, wählen, fernsehen, Karriere machen ... und sie hätten Vertreter in ihren eigenen Reihen für ihre Demokratie, allerdings würden sie nicht wissen, dass derjenige der dieses System zu SEINEM BESTEN ausgeheckt hat - nämlich der Bauer, nicht aus ihrer Dimension stammt.

Denkt mal drüber nach!
chiemono
fest eingezogen
 
Beiträge: 716
Registriert: 01.2009
Geschlecht:

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Karl d.K. » 4. Okt 2010 20:47

Ja chiemono!

Wenn du mir sagst, was du bist, in einem Wort, ohne spirituelle Weichspülerei, dann können wir uns in dieser Form unterhalten.
Bis dahin muss ich behaupten, dass es "Gedanken in richtiger Richtung" nicht gibt, oder aber alle Gedanken sind in der richtigen Richtung.
Ich könnte auch fragen, "Wer will Gedanken in die Richtige Richtung lenken?", wobei es mir dabei weder um Richtung, noch um Lenkung, sondern um das "wer?" geht, was wiederum auf das "was" hinauslaufen würde.
DAS frage ich aber nicht!
Hm... was will ich damit sagen?
Ich habe keine Ahnung.
Aber eine Antwort (wenn es die gibt) auf eine Frage (wenn es die gibt), die ich nicht stelle, könnte möglicherweise sehr, sehr interessant sein.

zum spirituellen Weichspüler, ein Schuss Verwirrung

lieb,

Mathias
Karl d.K.
 

Re: Stuttgart 21

Beitragvon chiemono » 4. Okt 2010 21:03

Na gut, dann weniger spirituell:

die richtige Richtung in die man sehen muss um zu begreifen ist die, dass diese Politiker, Banker, Wirtschaftsbosse, ... zwar alle in dem System mitspielen, aber sie sind nur Marionetten. Wenn du im Zoo ein paar Affen bevorzugst und beförderst, dann sind das vielleicht irgendwann die Herren aus der Sicht der anderen Affen, aber nicht objektiv betrachtet. Denn erfunden und installiert hat das System keiner der Affen - und so ist es auch in unserem System.
chiemono
fest eingezogen
 
Beiträge: 716
Registriert: 01.2009
Geschlecht:

Re: Stuttgart 21

Beitragvon Karl d.K. » 5. Okt 2010 09:54

"Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frau'n und Männer, bloße Spieler. Sie treten auf und wieder ab."
(William Shakespear)

Meinst du es so?
Karl d.K.
 

Nächste

Zurück zu "Videos"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron