Sie nannten ihn "Waldmensch"

Moderator: Suminoto

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1209

Beitragvon Gabriela » 8. Jul 2010 22:17

Also laut Wiki lebt Bin Laden und schickt seit 2004 in regelmäßigen Abständen Videos..

http://de.wikipedia.org/wiki/Osama_bin_Laden

und dann las ich heute noch dies:

http://www.spiegel.de/spiegelspecial/0, ... 47,00.html

Möge sich jeder, dens interessiert, seinen Reim drauf machen, viele "objektive" Wahrheiten...
Gabriela

Beitragvon chiemono » 8. Jul 2010 22:21

Ich will mir das jetzt nicht raussuchen, aber es gibt Statements der US-Regierung, in welchen diese selbst die Echtheit dieser Videos selbst anzweifelt. Eine Quelle der Videos wurde nie genannt und im digitalen Zeitalter läßt sich alles manipulieren. Was in die Presse gelangen soll ist natürlich eine andere Sache - denn schließlich sollen die Leute ja nicht glauben, der Krieg gegen den Irak war völlig unbegründet und ein feiger Überfall.
chiemono
fest eingezogen
Beiträge: 716
Registriert: 01.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Elbin » 9. Jul 2010 01:06

chiemono hat geschrieben:Ich würde mich freuen, wenn ein paar potentielle Wähler begreifen würden, wozu Politiker da sind. Sie sind da, um ihren Auftraggebern Profite zu verschaffen. Auftraggeber sind: Hochfinanz, Pharmaindustrie, Ölbosse, Energiekonzerne, Baukartelle, Industriekonzerne, ...

wenn das Volk für all dies immer mehr zahlt, haben die Politiker ihre Sache gut gemacht. Wenn nebenbei noch Synergieeffekte geschaffen werden ( z.B. durch Abschaffung von Lebensmittelkennzeichnungen und ein paar millionen Menschen dadurch früher krank werden und verrecken, nachdem sie pharmamäßig "optimal" behandelt wurden ) - umso besser!

Wenn die Rechnung stimmt, kann man auch ein paar dieser "Volksvertreter" um Millionensummen auf Aufsichtsratposten setzen, obwohl sie dort keiner braucht.

Das ist Politik, also wählt schön!

LG chiemono


Hallo Chiemono,

diese, deine Aussagen und die Art und Weise wie sie abgefasst sind dienen ja schon "fast" der Volksverhetzung. Ich als Bürgerin dieses Staates empfinde deine Aussagen als befremdlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass "Politiker" nur dazu da sind.
Solchen Aussagen, genauer gesagt das Verbreiten solcher Posts in einem öffentlichen Forum finde ich bedenklich. Deine Behauptungen, die du so darstellst als seien dies Tatsachen/Fakten für das Wirken von Politikern im allgemeinen für ein Volk, erschwert die Arbeit der vom Volk, in verfassungsmässig korrekter Form (durch freie Wahlen) eingesetzten Politikern und ich finde das nicht korrekt und beleidigend für die in dieser Gesellschaft lebenden Bürger/Innen.........kopfschüttel......Mit deinen "komischen" Posts betreibst du keine Aufklärung sondern eher "Volksverhetzung", weil du deine Aussagen so darstellst als wären es Tatsachen.
In meinem Ohr klingelt gerade die §§ 188 i.V.m. 187, 186 StGB. Dass das BfV o. LfV bei manchen Leuten eingreift, wundert da nicht. :-| Möchtest du mit deinen Aussagen, die vorhandene Ordnung in diesem demokratischen Rechtsstaates gefährden und Menschen unbegründet gegen jeden für sie tätigen Politiker aufhetzen???? Es klingelt im Ohr...StGB §§ 188, i.V.m. 187, 186.
Wenn du schon solche Behauptungen machst, dann solltest du fairerweise die Namen der Politiker nennen und Beweise vorlegen. :-| Ansonsten finde ich dein Handeln in dieser Form nicht okay. Aber musst du selbst wissen, was du so machst.......schulterzuck.........
Zuletzt geändert von Elbin am 9. Jul 2010 02:08, insgesamt 1-mal geändert.
Elbin

Beitragvon Elbin » 9. Jul 2010 01:22

chiemono hat geschrieben:Die Leute, welche die Twin Towers gesprengt haben beispielsweise - im Auftrag von George Bush persönlich.


Hier auch schon wieder so eine Behauptung...hoffe für dich, dass George Bush nicht mehr politisch tätig ist. Auch hier hat es wieder Züge des §§ 188 i.v.m. 187, 186, weiss ja nicht was in den USA so gilt.
Du behauptest, dass George Bush persönlich den Auftrag hierzu gegeben haben soll???
Wo sind die Beweise? Es wäre für uns sicherlich sehr informativ, wenn du uns hierzu etwas vorlegen könntest anstatt solch eine "unglaublich" bösartige Anschuldigung in den Raum über einen Menschen zu stellen....kopfschüttel.., widerliches Verhalten....
Elbin

Beitragvon Gabriela » 9. Jul 2010 09:18

Hi Elbin,
Mit deinen "komischen" Posts betreibst du keine Aufklärung sondern eher "Volksverhetzung", weil du deine Aussagen so darstellst als wären es Tatsachen.


Diese Worte , die zwar chiemono angehen, bitte auch selber achten...bevor du in posts Aussagen über Rumpel und mich so darstellst als seien sie "Tatsachen"...


Hi chiemono,
ganz ehrlich, George Bush hatte ich lange Zeit "gefressen" und das Schreiben, das mir mein Sohn damals hinlegte, kam mir wie gerufen und schürte den Hass in mir auf jenen Präsidenten erneut...

Bin heute jedoch vorsichtig mit Verdächtigungen geworden, selbst wenn "Beweise" offensichtlich zu sein scheinen...

Ein Anlass, Hass in sich zu spüren, ist letztendlich für mich immer auch ein Anlass, Ungeheiltes in mir wahrzunehmen...dort wo mir im Privatleben Ungerechtes widerfuhr, wo es aus meiner Sicht "Verschwörungen" gab und die Möglichkeit, Vieles aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, vielleicht auch mal die Sichtweise des anderen in Betracht zu ziehen...

Die selbe Kraft und Leidenschaft, mit der Mensch zu hassen vermag, mit der liebt er auch, wenn er geheilt ist....

Allen einen sonnigen Tag...
Gabriela
Gabriela

Beitragvon Elbin » 10. Jul 2010 12:37

@ Gabriela

Ich sage dir das nur einmal zum Mitschreiben. Darkvelvet hat dir das auch einmal ähnlich so gesagt. Unterlasse bitte zukünftig mich mit "esotherischem" Gequatsche analysieren zu wollen. Ich halte von Esotherik im allgemeinen gar nix. Ich persönlich kenne mich sehr gut, bin sehr ausgeglichen und zufrieden, nicht pessimistisch und liebe das Leben mit meinen Mitmenschen in der Gesellschaft hier und zusammen auf der Welt mit anderen Weltbürgern. Bin sehr realistisch, sehe Gutes und Schlechtes.
Also bitte mit mir keine esotherischen Psychoanalysen. :)
Elbin

Beitragvon Elbin » 10. Jul 2010 12:58

Elbin hat geschrieben:
chiemono hat geschrieben:Ich würde mich freuen, wenn ein paar potentielle Wähler begreifen würden, wozu Politiker da sind. Sie sind da, um ihren Auftraggebern Profite zu verschaffen. Auftraggeber sind: Hochfinanz, Pharmaindustrie, Ölbosse, Energiekonzerne, Baukartelle, Industriekonzerne, ...

wenn das Volk für all dies immer mehr zahlt, haben die Politiker ihre Sache gut gemacht. Wenn nebenbei noch Synergieeffekte geschaffen werden ( z.B. durch Abschaffung von Lebensmittelkennzeichnungen und ein paar millionen Menschen dadurch früher krank werden und verrecken, nachdem sie pharmamäßig "optimal" behandelt wurden ) - umso besser!

Wenn die Rechnung stimmt, kann man auch ein paar dieser "Volksvertreter" um Millionensummen auf Aufsichtsratposten setzen, obwohl sie dort keiner braucht.

Das ist Politik, also wählt schön!

LG chiemono


Hallo Chiemono,

diese, deine Aussagen und die Art und Weise wie sie abgefasst sind dienen ja schon "fast" der Volksverhetzung. Ich als Bürgerin dieses Staates empfinde deine Aussagen als befremdlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass "Politiker" nur dazu da sind.
Solchen Aussagen, genauer gesagt das Verbreiten solcher Posts in einem öffentlichen Forum finde ich bedenklich. Deine Behauptungen, die du so darstellst als seien dies Tatsachen/Fakten für das Wirken von Politikern im allgemeinen für ein Volk, erschwert die Arbeit der vom Volk, in verfassungsmässig korrekter Form (durch freie Wahlen) eingesetzten Politikern und ich finde das nicht korrekt und beleidigend für die in dieser Gesellschaft lebenden Bürger/Innen.........kopfschüttel......Mit deinen "komischen" Posts betreibst du keine Aufklärung sondern eher "Volksverhetzung", weil du deine Aussagen so darstellst als wären es Tatsachen.
In meinem Ohr klingelt gerade die §§ 188 i.V.m. 187, 186 StGB. Dass das BfV o. LfV bei manchen Leuten eingreift, wundert da nicht. :-| Möchtest du mit deinen Aussagen, die vorhandene Ordnung in diesem demokratischen Rechtsstaates gefährden und Menschen unbegründet gegen jeden für sie tätigen Politiker aufhetzen???? Es klingelt im Ohr...StGB §§ 188, i.V.m. 187, 186.
Wenn du schon solche Behauptungen machst, dann solltest du fairerweise die Namen der Politiker nennen und Beweise vorlegen. :-| Ansonsten finde ich dein Handeln in dieser Form nicht okay. Aber musst du selbst wissen, was du so machst.......schulterzuck.........


@ chiemono

Für deine Behauptung über George Bush, er hätte persönlich den Auftrag zum "Attentat auf die Zwillingstürme gegeben fehlen noch die Beweise. Du solltest sie hier öffentlich machen, zumal du diese schlimme Anschuldigung Aussage ja auch hier öffentlich getätigt hast. Du kannst dich aber auch gerne, wenn du sie vorliegen hast mit den FBI in den USA in Verbindung setzen. Immerhin geht es um den Tod von Tausenden von Menschen.... Hinweise nimmt hier sicherlich u.a. das BfV für dich auf. Aber, da du ja in Österreich lebst, könntest du dort zum BVT oder HNaA gehen.
Elbin

Beitragvon Elbin » 14. Jul 2010 13:54

Mmmmh was ist den mit dem Chiemono und seinen Anschuldigungen.......suchst du noch die Beweise........ :lol:
Elbin

Beitragvon Gabriela » 14. Jul 2010 14:30

Schau mal Elbin, ich seh das so:

Wenn Menschen sehr viel Feuerenergie verspüren, gerät das Feuer manchmal ausser Rand und Band und es entwickeln sich Waldbrände in den Köpfen mit dementsprechenden Fantasien, deren "Beweise" unbedingt und koste es was es wolle, erbracht werden müssen...Ein gezähmtes Feuer jedoch lässt die gleichen feurigen Flammen zum Wohle und Wärme der Menschheit einbringen....

Wärmstens Gabriela
Gabriela

Beitragvon Elbin » 14. Jul 2010 15:38

Nein, es geht nicht, dass man Menschen in aller Öffentlichkeit solcher Taten beschuldigt, auch wenn man George Bush nicht mag. Gott sei dank gibt es Gesetze, die das unterbinden und bestrafen....
Elbin

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron