Mammutbäume

Moderator: Suminoto

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1085

Mammutbäume

Beitragvon Tarzan » 29. Nov 2009 04:53

Hallo!

Wer zuviel Langeweile haben sollte, kann ja mal dort

http://www.projekt-mammutbaum.de/cms/fr ... t=1&lang=1

etwas lesen gehen :) .

http://mbreg.de/index.php

Es wird Zeit, daß endlich wieder mehr von diesen Baumriesen in D gepflanzt werden.

http://images.google.de/images?hl=de&cl ... q=&start=0


wünsche euch allen noch einen schönen Tag ;)
seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht: männlich

Beitragvon Anonymus one » 29. Nov 2009 05:08

Hallo Tarzan,

es gibt bereits viele Leute, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Einen davon kenne ich persönlich in Nord-Hessen..

siehe hier >>> Naturbauten - Konstantin Kirsch

Konstantin findest Du übrigens auch im Selbstversorgerforum!!!

.
Anonymus one

Beitragvon Tarzan » 29. Nov 2009 05:35

Hallo Scouty!

Ja diese Seite kenne ich, lese ja auch alles mögliche und will mir ja auch noch so einen Zaun selbst bauen, ist wenigstens was für die Ewigkeit, aber muß ebend jedes Jahr geschnitten werden.
Habe im SVF 2007 schonmal was dazu geschrieben und dort diesen Link
http://www.haus.de/PH2D/ph2d.htm?snr=5590&snr2=5588 reingestellt.
Zum ersten Mal las ich da was darüber in...Mein schöner Garten..., ist auch schon einige Jahre her und einige versuchen sich ja daran :) . Hier in Burg im Spreewald haben sie vor 3 J. ein riesigen Weidentempel neu gebaut.

Es müßte hier http://www.abisz.genios.de/r_sppresse/d ... 60502.html eigentlich drin stehen, hab es aber noch nicht gefunden :roll: .

Ja für Dein Grundstück wär das wohl auch was, habe ich auch schon daran gedacht, als ich Dein "Wohnzimmer" im grünen sah.
seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht: männlich

Beitragvon Anonymus one » 29. Nov 2009 05:55

Tarzan hat geschrieben:ist wenigstens was für die Ewigkeit

Wen sagst Du das :-D

Tarzan hat geschrieben:Ja für Dein Grundstück wär das wohl auch was, habe ich auch schon daran gedacht, als ich Dein "Wohnzimmer" im grünen sah.

Ja, ist auch so meine Planung! Habe bisher allerdings schon zweimal (mit Weiden) einen Fehlschlag erlitten, weil mein Grundstück nicht eingezäunt ist! Waren insgesamt schon über 200 Stück :( hat wohl den Tieren irgendwie geschmeckt :evil: Ist halt schwierig wenn man nicht dauernd vor Ort sein kann um das Ganze zu überwachen ... Hatte wegen der (inzwischen fehlgeschlagenen) Pflanzungen sogar mein schönes Waldsofa "geopfert". Doch ich arbeite daran...

Und mit der Anzucht von Mammutbäumen hatte ich bisher auch noch kein Glück, trotz angeleitetem stratifizieren! So schwanke ich derzeit zwischen Weidentipi und Mammuttipi ... Konstantin tut sich da leichter, er zäunt das so lange ein, bis es nicht mehr rausgerissen oder gefressen werden kann!

Aaaaber ... das nächste Frühjahr kommt bestimmt und die Hoffnung stirbt zuletzt!

.
Anonymus one

Beitragvon Tarzan » 29. Nov 2009 07:07

Aha...also wenn Rehe den Maiwuchs abfressen, sollte man den nächsten mit ganz normaler Watte umwickeln... :!: ...diese wirkt dann bei ihnen so wie Kaugummi und den oder das mögen sie nicht so. Ist auch schon ein uraltes Mittel und Du könntest ja mal einen Lappenzaun ausprobieren. Bei Wölfen hilft es zumindest und wir hatten sowas auch früher um unsere Felder, damit die Wildschweine nicht an unsere Kartoffeln rangingen. Da hilft nur eins...probiere es aus...Schnure wirst Du wohl haben und alte Sachen/Lumpen, die finden sich dann wohl auch, welche man in Streifen reißen kann. Oder rot-weißes Flatterband in mindestens 2 Höhen angebracht, wäre auch eine Lösung.
seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht: männlich

Beitragvon Anonymus one » 29. Nov 2009 15:04

Hallo Tarzan,

da hast Du wohl recht, man kann eigentlich alles machen (auch CDs sind ein wunderbares Hilfsmittel), aber ich möchte es nunmal auf möglichst "natürliche" Weise hinbekommen. Mich stören eben Zäune etc. (sind halt keine "Erfindung" der Natur)!

DAS ist das eigentliche Problem, nicht die Tiere. Außer bei dem Tipi-Wuchs, da werde ich nächstes Jahr wohl mal eine Ausnahme machen müssen, da diese Stelle völlig frei ist und sozusagen das Ganze wie auf einem Präsentierteller sich darstellt! Für alles andere baue ich eben auf Naturwuchs. Manchmal reicht es sogar schon aus, wenn man eine andere Stelle wählt. So zumindest meine bisherige Erfahrungen!

Trotzdem sind für solche Sachen mindestens 10 Jahre einzuplanen, bis man das gewünschte Ergebnis hat! Man benötigt ja schon 2-3 Jahre um überhaupt eine Basis hinzubekommen. Die großen Bauten von Konstantin haben ja auch bereits über 10 Jahre auf dem Buckel.

Man muss nur Geduld haben. Schnell geht da ohenhin nichts.

Ich pflanze jedes Jahr etliche Bäume, Sträucher und setze bestimmte Kräuter an. Trotzdem habe ich immer wieder den Eindruck, daß das Grundstück immer noch leer aussieht. Das geht einfach in der Größe unter.

Trotzdem! Die Mammutbäume sind beeindruckend. Berücksichtigen muss man halt nur die klimatischen Bedingen. Nicht alle können in unseren Breitengraden bestehen.

.
Anonymus one

Beitragvon schenkerbewegung » 13. Jan 2010 06:02

hinfallen ist keine Schande, liegenbleiben schon Bild Bild
Benutzeravatar
schenkerbewegung
Administrator
Beiträge: 401
Registriert: 02.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht: männlich

Re: Mammutbäume

Beitragvon Tarzan » 31. Mär 2012 22:00

http://mammutbaumsamen.de/?gclid=CMCk7K ... zAodplNu1g
Bild

Mammutbaum Samen Set

jeweils 30 Samen der drei Mammutbaum-Arten im Set

nur 7,49 €* :thumbup:

http://samenwunder.de/
Bild

http://samenwunder.de/csc_article_detai ... &saArticle[ID]=50&VID=bI0I9z8TIqufZMdP&saSearch[word]=&saSearch[category]=B%E4ume&saSearch[special]=

Großpackung mit ca. 1000 Samen € 49,00

;)
seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht: männlich

Re: Mammutbäume

Beitragvon Kolibri » 25. Sep 2012 23:31

Heute bekam ich ein erstes Mammutholzstückchen geschenkt und betrachte es wie einen kleinen Schatz. Das Holz ist so weich und leicht, das man in Amerika, nach dortigem Hörensagen lediglich Zahnstocher daraus macht... :? Na, wie dem auch sei...aus gegebnen Anlass heute mal wieder etwas vom Mammutbaum.

Mammutbaum-Wald

http://www.youtube.com/watch?v=PUQuEXD5 ... re=related

LG eine Baumfrau Bild


:lol: ui, da hatte sich noch der vorherige Link dazwischen gemogelt, na egal..so en Löwe ist ja och sowas Mammutmäßiges :D :mrgreen: ...aber jetzt: http://www.youtube.com/watch?v=PkGzNXi3 ... re=related :D

Guts Nächtle..hihi
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mammutbäume

Beitragvon Tarzan » 22. Apr 2013 21:05

seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich Tiere

Tarkan ißt gern DönerBild Dir gehört mein Herz
Benutzeravatar
Tarzan
Administrator
Beiträge: 2821
Registriert: 04.2008
Wohnort: Tschernitz
Geschlecht: männlich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron