NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

damit niemand lange selbst suchen muss

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2260

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Elbin » 4. Nov 2010 02:13

Lieber amaro,

doch, ich weiss, dass es Profiteure von Bürgerkriegen gibt.

Ich kann es mir HIER in Deutschland einfach nicht vorstellen, dass sie uns in einen Bürgerkrieg "jagen" wollen, weil das Risiko wäre auch für sie hier in Deutschland viel zu gross..und die Folgen für sie selbst nicht absehbar... :| Das wird es hier nicht geben...
Deswegen kann ich allen nur empfehlen, die mit dieser Politik nicht einverstanden sind, dies durch Teilnahme an Demonstrationen "friedlich" zum Ausdruck zu bringen. Es stört und ist lästig und je mehr Menschen es werden, um so besser und wirkungsvoller wird es... ;)

Wir sind ja auch nicht mehr so dumm und rennen blindlings in irgendetwas hinein. Alles ist schon ziemlich gut organisiert und wird dokumentiert und mit Hilfe des I-Nets auch verbreitet werden.
Elbin
 

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Elbin » 4. Nov 2010 03:09

Nicht vergessen..... ;)

06.November 2010 in Dannenberg GROSSDEMO

Atomkraft, nein Danke! ;) ;)

http://www.ausgestrahlt.de
Elbin
 

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Elbin » 5. Nov 2010 01:38

@ All

Für einige Mitleser, Gastmitleser & User noch mal eine Vorabinfo zum Stichwort: Ziviler Ungehorsam etc.etc. vor der Grossdemo am Samstag 06.November 2010. Anschliessend werden ja auch einige Aktionen stattfinden.

Bitte den Link mal kurz lesen (dient zur eigenen Sicherheit im Handeln) ;)
Hier informiert RA Hemeyer über das Recht auf politische Beteiligung und die subtile Wirkung von zivilem Ungehorsam.

http://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/ca ... orsam.html
Elbin
 

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Elbin » 5. Nov 2010 03:03

@tobi

Yes, sure. ;)
Elbin
 

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Elbin » 6. Nov 2010 01:09

So, liebe Mitleser, letzter Aufruf...wer noch irgendwie hinkommen mag....wenn nicht...wünscht mir Glück, dass der Kopf drauf bleibt.... :D
Habe noch drei Stunden geschlafen, kann aber nicht mehr weiterschlafen, weil zu angespannt. Um 4.00 Uhr geht es los..Unsere Gruppe fährt mit 4 Autos und einem Van. Sind 26 Leute...Rucksack fertig..Weiss nicht wann zurück..

Atomkraft, Nein...danke :D
Elbin
 

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Langosch » 6. Nov 2010 19:28

Ich kann Atomkraft nur befürworten, da diese, bei der aktuellen Energielage, am vernünftigsten Energie bereitstellt.

Und spaltbares Material soll laut den Experten sowieso nur noch für die kommenden 200 Jahre vorhanden sein (bei derzeitigem und leicht steigendem Energiehunger sogar nur noch 150 Jahre), dann ist sowieso Schicht im Atomschacht. Der heutige Energiehunger der Menschen ist so hoch, dass man nicht ohne den Atomstrom auskommt. Die Leute, welche Atomstrom sofort abschalten wollen, den würde ich auch den Hausstrom abschalten, denn dann erkennen sie, was für unüberlegten Blödsinn sie verlangen!

Und wenn man bedenkt, die derzeitigen 25% Energie, welche aus atomarer Spaltung erzeugt werden, müssten durch erneuerbare oder vorhandene Energieträger bereitgestellt werden, na dann gute Nacht. Warum? Weiter unten...

Kaum in Mensch möchte auf die Annehmlichkeiten der Energie verzichten. Oder doch? Dann will ich sehen, wer seinen Laptop oder Fernseher, sein Auto oder Motorrad, seine elektronischen Helfer wie Uhren, Telefon, Lampen unbenutzt lässt und auch auf den Genuss des Musikhörens freiwillig verzichtet! So lange der Strom noch sooooo günstig ist, wird er auch gnadenlos verbraten!

Bedenkt man, dass diese 25% Energie aus Atomspaltung durch Kohle ersetzt werden müssen, sollte man sich einmal ein kleines Beispiel vor Augen führen. Ein kirschkerngroßes spaltbares Material, welchem man nur 2% Energie abzieht, müsste durch einen Güterzug mit Kohle von sage uns schreibe 60 km Länge ersetzt werden!!! Nun stellt man sich vor, was bei der Verbrennung von einem Kohlenhaufen eines 60km langen Güterzuges für Dreck, Abgase und Umweltbelastung erzeugt wird. Diese Nebenprodukte atmet der Mensch täglich ein und wird dabei nicht gesünder.

Der anfallende radioaktive Müll wird in Frankreich aufgearbeitet und sicher mit Glas verschmolzen, dann zwischengelagert. Die paar Tonnen, welche die kommenden 200 Jahre anfallen, sind im Gegensatz zur Kohleverbrennung und dessen Belastung für Umwelt, Natur und Lebewesen absolut lächerlich! Ist es daher besser, einen Berg Kohle mit der Größe eines Mount Everest zu verbrennen oder sauber und kontrolliert ein paar Tonnen atomares Material zu spalten? Wer den Berg verbrennen möchte, ist der größere Umweltsünder!

Wer sich für den Atomstrom entscheidet weiß auch, dass man die Umwelt mit diesem in Glas geschmolzenen Abfall auch kaum kontaminieren kann. Diese lösen sich schließlich nicht in Wasser oder anderen Elementen auf! Nur wenn man diese Dinge in die Luft sprengt oder frei in eine Menschensiedlung stellt, besteht eine Gefahr für alles Leben. Und hier muss man Sicherheitsvorkehrungen treffen, vor allem gute! Und mit etwas Verantwortung ist so eine Endlagerung auch recht sicher.

Die Atomenergie sollte daher eine Übergangsenergie darstellen, bis die Menschen gelernt haben, saubere Energie ohne Umweltbelastungen zu erzeugen, also klimaneutral!

Was die Menschen noch für technische Möglichkeiten entwickeln, diesen Atommüll vielleicht erneut aufzuarbeiten und daraus Strom zu erzeugen, wo vielleicht am Ende sogar keine Radioaktivität mehr vorhanden ist, sollte auch nicht unterschätzt werden!

Doch die Menschen müssen lernen, weniger Energie zu verbrauchen und die eigene Spezies durch vernünftige Maßnahmen zu reduzieren, denn weniger Ressourcenverschwender benötigen auch weniger Energie! Das ist der beste Umweltschutz!

Sonnigst ... Atomkraftbefürworter Langosch
Benutzeravatar
Langosch
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 77
Registriert: 10.2010
Geschlecht:

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Gabriela » 6. Nov 2010 19:40

Ich küse küsse küsse dich, Brüderchen, für diesen Beitrag...
Gabriela
 

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Langosch » 6. Nov 2010 19:52

Gabriela hat geschrieben:Ich küse küsse küsse dich, Brüderchen, für diesen Beitrag...


Oh ... danke :oops:

Brüderchen 8-)
Benutzeravatar
Langosch
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 77
Registriert: 10.2010
Geschlecht:

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon Gabriela » 6. Nov 2010 20:05

hahahahaha, deine Frau bitte ich wegen meiner Überschwänglichkeit um Nachsicht.....meine ganze Familie ist für Atomkraft, als ich letztens dieses Thema äußerte und mich dafür bekannte....und argumentiert mit den selben Worten...Doch mir liegt schriftliches Argumentieren weniger, bei mir schaltet sich eben immer Intuition ein...und jemand, der einspringt...
Gabriela
 

Re: NEIN zur ATOMKRAFT, weiter GEHTS!!

Beitragvon amaroland » 6. Nov 2010 22:11

@elbin
entschuldige, daß mein wortlaut manchmal etwas hart ist.
ich wünsche dir alles gute auf deinem weg.
gib alle deinen guten wünsche in diese aktion, wenn sie dir wichtig ist.
wenn du dir sicher bist, dann wirst du auch im richtigen moment das richtige tun!
mfg markus
amaroland
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Wichtige Links"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron