Ist Öff Öff gewaltfrei?

von A bis Z

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6381

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon moni » 5. Jun 2011 11:48

Maria Magdalena hat geschrieben:Es ist nicht gewaltfrei, wenn die freie Meinung unterdrückt wird, Lügen verbreitet werden oder Menschen wie Schachfiguren benutzt werden, um eine Scheinbewegung am Leben zu erhalten!


Wo du Recht hast hast du Recht. Ist das Einsicht?
moni
fest eingezogen
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon moni » 5. Jun 2011 11:49

Schluss mit Drohungen! Handle, wenn du kannst!

Und scheitere!
moni
fest eingezogen
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Maria Magdalena » 5. Jun 2011 12:05

@moni

Wir handeln doch ... und Du läufst wieder mal weg! Oder hast Du bisher etwas erklärt?

Wer scheitert denn nun wirklich?



Sam
Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.

>>> Alternative Neue Schenkerbewegung
Benutzeravatar
Maria Magdalena
fest eingezogen
 
Beiträge: 268
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bautzen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Anonymus one » 5. Jun 2011 12:12

moni hat geschrieben:Und scheitere!

Schließe bitte nicht von Dir auf andere!
Du bist weggelaufen von Öffi, den Du jetzt zu "verteidigen" versuchst!
Du bist weggelaufen vor der Schenkerbewegung ... wir hingegen haben in die Hände gespuckt, angepackt und gehandelt!
Du bist schon gescheitert, nicht wir! Wir haben etwas geschaffen ... die Neue Schenkerbewegung!
Und wir müssen uns weder von Dir noch von Öffi mobben lassen ... mit Intrigen und Lügen wie ihr es fortwährend zeigt!
Das zeigt Euren Charakter ... und wir sind Euer Spiegel um Euch das bewusst zu machen!
Das ärgert Euch, lässt Euch aufschreien, bringt Euch zum Heulen...
Aber es wird Euch nicht zu positivem Handeln reichen ... solange Ihr einem Mysterium hinterher jagt!

Eure Träume sind zwar schön, aber unser Handeln ist weit besser, weil realistischer!

Punkt!
Anonymus one
 

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Gubber » 5. Jun 2011 14:53

Das Vfs-Zitat versteh ich nicht? Und was hat das mit Öffis Verhalten zu tun, wo er doch kein Vereinsmitglied ist.


Der Verein ist eines seiner Projekte, die er immer und überall anzupreisen versucht. Grundlage sollen die Schenkerideale sein.

Demnach müssten die Bewohner aller seiner Projekte mit Schusswaffen ausgestattet sein. Wegen der wilden Tiere natürlich, oh Gott, das würde ein Blutbad geben.

lg Gubber
Gubber
 

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon oeffi » 5. Jun 2011 17:28

Die "gefährliche Schußwaffe" ist eine kleine Gas-Pistole, die mir seinerzeit, als ich sie bekam, auch als waffenscheinfrei dargestellt wurde usw...
Ich habe auch schon Gas-Spray-Flaschen bekommen etc...
Damit würde weder Mensch noch Tier erschossen, sondern es hat Abschreckungs- bzw. Verteidigungs-Zweck...

Und wenn ich z.T. Frau und Baby in einem einsamen Waldstück zurückließ, wo es allerhand Tiere gibt, auch nicht genau beurteilbare wild-laufende Hunde (mal abgesehen, daß es sogar in der Umgebung von "Wolfs-Wiedereinbürgerungs-Experimenten" ist), dann erscheint mir das nicht unverhältnismäßig...

Alle hier, in deren Namen der Staat Polizei und Militär laufen läßt, bewegen sich natürlich allein dadurch schon in ganz anderen Gewalt-Dimensionen...

---------------------------------------------------

Sam "vergißt" bei ihrem häufigen Reden davon, die Schenker wären fast nur auf Geschenke angewiesen, daß Schenker durch Verschenken ihrer Arbeit viel mehr an Werten beitragen können, als sie umgekehrt an Geschenken bekommen müssen... Z.B. ist allein schon die Reste-Besorgung in Dargelütz etwas, wodurch sie locker im "Geschenke-Plus" stehen...

----------------------------------------------------

Der Vorwurf meiner sogenannten "Worte-Gewalt" ist natürlich immer wieder nur ein Ablenkungs-Manöver von Scouty und Sam davon, daß sie sich zu eindeutigem unmoralischem Verhalten verstiegen bzw. - bzgl. Sam - dies mit decken (vertrauens-brechende Veruntreuung von Websites, Diebstahl anvertrauter Sachen (Spenden-Gelder), eindeutiges öffentliches Lügen und Verleumden...)... Eine "Gewaltfreie Konflikt-Klärung (GKK)" würde das schnell aufdecken, wurde deshalb stark von beiden verweigert, von Scouty auch mal willkürlich im von ihm vereinnahmten schenkerbewegung.net-Forum abgebrochen usw...
(Ein teilweises Verdecken dieser Threads im besagtem Forum dient natürlich dem Verstecken dieser Inhalte - trotz anderer Zusagen der Vergangenheit -, und auch dem Verhindern, daß Interessierte auf unsere echten Schenker-Bewegungs-Websites schauen könnten... Allein schon sowas kann viel sagen, inwiefern man offen ist für Objektivität, Blick-Öffnung auf beide Seiten etc.: Ich nehme in meine Link-Übersichten gern auch Links von Kritiker-Seiten mit auf...)

Naja, vielleicht kommt es ja nochmal zu einer echten "Gewaltfreien Konflikt-Klärung"... Wer meine Argumentationen dazu anschauen mag, kann schonmal hier im Forum in den Bereich "Interview von Elbin mit Öff Öff/Jürgen Wagner" hineinschauen... ((Ich habe viel anderes auch zu tun, kann deshalb oft in Foren nicht viel schreiben... Hier im Forum setze ich markante Texte immer mal wieder in den genannten Interview-Bereich...))

Öff Öff
die-schenker.de
schenker_oeff@yahoo.de

PS: Mal wieder eine Lüge übrigens von Sam: Wo, liebe Sam, habe ich gesagt, wie Du es hier in einem Deiner Postings schriebst, daß es nur noch "4 Projekte" in Schenker-Bewegung gibt?
Ich grüße das 'Natürliche (Göttliche) Licht' in Allen! global-love.eu
Bild
Benutzeravatar
oeffi
fest eingezogen
 
Beiträge: 1049
Registriert: 03.2008
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Anonymus one » 5. Jun 2011 17:58

Öffi,

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht und das Waffengesetz wurde erst vor wenigen Jahren stark verändert!

Dies ist auch wieder mal ein Beispiel dafür, wie wenig Du Dich für die Gegebenheiten und Deine Mitmenschen interessierst! Dein Tunnelblick lässt Dich gar nicht mehr anders wirken!

Dass Du Dich einer GKK verweigerst erwähnst Du hier gar nicht und wirfst uns diese Verweigerung vor. Wirst Du bei dieser Lüge denn gar nicht rot dabei? Die von Dir erwähnte schenkerbewegung.net war vor mir zu keiner Zeit in einem anderen Besitz! Auch darin sieht man unter welchem Realitätsverlust Du zu leiden scheinst.

Im Übrigen stehen alle von mir registrierten Domainadressen der Schenkerbewegung zur Verfügung. Auch hier hast Du keinen Sinn für Realität. Keine der Domains war je eine Deiner Domains! Somit ist der Vorwurf des Vertrauensbruchs ein weiterer Beweis für Deine Lügenmaschinerie!

Und was das Schenken betrifft, ja, Du hast vollkommen recht, in Dargelütz ist Rasputin tatsächlich ein Schenker, wenn man bedenkt was er für die Menschen dort vor Ort leistet ... Du hingegen leistest nichts und bist auch kein Schenker!

Statt dessen benutzt und missbrauchst Du Menschen für Deine persönlichen Zwecke und Belange ... in letzter Zeit waren das Sachswolf, Moni, Markus u.v.a.

Ebenso stellst du uns bewusst falsch als GKK-Verweigerer hin und verschweigst dabei, dass Du von uns schon lange zur GKK eingeladen bist und dies bis heute verweigert hast!

Was hast Du wirklich vorzuwerfen? Geld das Du mir gegeben hast als gestohlen zu bezeichnen? Domains die Du nie besaßt als gestohlen zu bezeichnen? Zeugen als glaubwürdig hinstellst solange sie Deine Interessen vertreten und die selbigen Zeugen aber als unglaubwürdig hinstellst, wenn sie mal was gegen Dich aussagen könnten usw.

Öffi, das Netz ist voller Beweise für Deine widersprüchlichen Aussagen und Deine Lügen. Es gibt sehr viele Menschen, welche die gleichen Erfahrungen machen durften wie ich und welche dann ebenso als Diebe, Lügner und sonstwas hingestellt werden. Fällt Dir was auf, Öffi? Du siehst nur noch Deine Welt ... deshalb ist es auch unglaubwürdig, dass Du die Menschen oder gar die Welt ändern könntest.

Es ist krank, wenn du fortwährend andere beschuldigst und Deine eigenen Fehler nicht erkennst und sogar ausblendest!

Wir haben uns zu keiner Zeit von der SB abgekoppelt, lediglich von Dir und Deinem sektiererischen Verhalten. Gerne kannst Du in der Neuen Schenkerbewegung mitwirken .... wohlgemerkt: mitwirken ... nicht bestimmen! Wir sind dafür offen und alles andere als nachtragend ... die einzige Bedingung die ich stellen werde ist, dass Du Deine Scheuklappen ablegst und Mensch wirst.

Wie gesagt, es liegt an Dir wie es weiter geht ... wir sind gespannt!

Gruß
Scouty
Anonymus one
 

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Maria Magdalena » 5. Jun 2011 18:11

oeffi hat geschrieben:Die "gefährliche Schußwaffe" ist eine kleine Gas-Pistole...
...Ich habe auch schon Gas-Spray-Flaschen bekommen etc...
Auch Gaspistolen können gefährlich werden...

oeffi hat geschrieben:Und wenn ich z.T. Frau und Baby in einem einsamen Waldstück zurückließ, wo es allerhand Tiere gibt, auch nicht genau beurteilbare wild-laufende Hunde...
Ich glaube nicht, dass Moni die Waffe benutzt hätte. Wer den Wald kennt, weiß, warum dies nicht nötig ist. Menschen können alleinstehenden Frauen allerdings gefährlich werden ... aber Du bist doch gewaltfrei zumindest Menschen gegenüber, oder?

oeffi hat geschrieben:Sam "vergißt" bei ihrem häufigen Reden davon, die Schenker wären fast nur auf Geschenke angewiesen, daß Schenker durch Verschenken ihrer Arbeit viel mehr an Werten beitragen können, als sie umgekehrt an Geschenken bekommen müssen... Z.B. ist allein schon die Reste-Besorgung in Dargelütz etwas, wodurch sie locker im "Geschenke-Plus" stehen...
Natürlich ist man als Pseudo-Schenker auf Geschenke angewiesen. Was würdest Du denn ohne Internet machen?
Die Reste-Versorgung ist eine Notlösung, bei weitem keine Selbstversorgung wie angeblich angestrebt. Ein Geschenk ist die Mühe und die Zeit, die Rasputin hierfür opfert, weil andere Lösungen schwierig umsetzbar sind mangels Unterstützung.

Der Vorwurf meiner sogenannten "Worte-Gewalt" ist natürlich immer wieder nur ein Ablenkungs-Manöver von Scouty und Sam davon, daß sie sich zu eindeutigem unmoralischem Verhalten verstiegen bzw. - bzgl. Sam - dies mit decken (vertrauens-brechende Veruntreuung von Websites, Diebstahl anvertrauter Sachen, eindeutiges öffentliches Lügen und Verleumden...)... Eine "Gewaltfreie Konflikt-Klärung (GKK)" würde das schnell aufdecken, wurde deshalb stark von beiden verweigert...
Ich habe weder Websites veruntreut noch gelogen und auch nicht gestohlen.
Eine GKK wurde von mir noch nie verweigert, obwohl ich nicht zu einer GKK verpflichtet bin ... ich habe immer wieder das Gespräch gesucht im Gegensatz zu Dir. Dafür gibt es Beweise. Wann bist Du bereit?

oeffi hat geschrieben:Mal wieder eine Lüge übrigens von Sam: Wo, liebe Sam, habe ich gesagt, wie Du es hier in einem Deiner Postings schriebst, daß es nur noch "4 Projekte" in Schenker-Bewegung gibt?
Keine Lüge, hast Du selber geschrieben und Du erwähnst im Mail-Anhang auch nur 4 Projekte.
Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.

>>> Alternative Neue Schenkerbewegung
Benutzeravatar
Maria Magdalena
fest eingezogen
 
Beiträge: 268
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bautzen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon oeffi » 5. Jun 2011 19:50

@ Scouty: Natürlich lügst Du, auch was Deine GKK-Bereitschaft angeht. Schriftlich nachweisbar...
Aber naja: Dann schauen wir mal, was bei einer solchen GKK, wenn wir sie nun fair gestalten, auf unabhängigem Boden, mit möglichst sach-urteilsfähigen Dritten, die hinzugenommen werden können, herauskommt...
Ich will dazu hier nicht viel Wiederholungen schreiben, meine Positionen sind ja hier im Forum im Bereich "Interview von Elbin mit Öff Öff/Jürgen Wagner" ausführlich nachlesbar...


----------------------------------------------

@ Sam: ICH SCHREIBE IN GROSSBUCHSTABEN DAZWISCHEN...


Maria Magdalena hat geschrieben:
oeffi hat geschrieben:Die "gefährliche Schußwaffe" ist eine kleine Gas-Pistole...
...Ich habe auch schon Gas-Spray-Flaschen bekommen etc...
Auch Gaspistolen können gefährlich werden...
ALLES IST RELATIV, NICHT WAHR?

oeffi hat geschrieben:Und wenn ich z.T. Frau und Baby in einem einsamen Waldstück zurückließ, wo es allerhand Tiere gibt, auch nicht genau beurteilbare wild-laufende Hunde...
Ich glaube nicht, dass Moni die Waffe benutzt hätte. Wer den Wald kennt, weiß, warum dies nicht nötig ist. Menschen können alleinstehenden Frauen allerdings gefährlich werden ... aber Du bist doch gewaltfrei zumindest Menschen gegenüber, oder?
ICH SCHRIEB MEINE MOTIVE, UND DIE WAREN AUCH NICHT NUR AUF MONI BEZOGEN. ICH HATTE IMMER WIEDER AUCH ÄNGSTLICHE BESUCHER ETC... ICH HALTE SOWAS WIE EINE GASPISTOLE UNTER UMSTÄNDEN FÜR EFFEKTIV...
DIE PISTOLE IST ÜBRIGENS SEIT LANGEM NICHT MEHR FUNKTIONSFÄHIG...
JA NATÜRLICH BIN ICH SEHR GEWALTFREI GEGENÜBER MENSCHEN... ANDERSLAUTENDE DROHUNGEN (TÄTLICHKEITEN, ANZEIGEN ETC.) KOMMEN EHER VON SCOUTY, NICHT WAHR?

oeffi hat geschrieben:Sam "vergißt" bei ihrem häufigen Reden davon, die Schenker wären fast nur auf Geschenke angewiesen, daß Schenker durch Verschenken ihrer Arbeit viel mehr an Werten beitragen können, als sie umgekehrt an Geschenken bekommen müssen... Z.B. ist allein schon die Reste-Besorgung in Dargelütz etwas, wodurch sie locker im "Geschenke-Plus" stehen...
Natürlich ist man als Pseudo-Schenker auf Geschenke angewiesen. Was würdest Du denn ohne Internet machen?
Die Reste-Versorgung ist eine Notlösung, bei weitem keine Selbstversorgung wie angeblich angestrebt. Ein Geschenk ist die Mühe und die Zeit, die Rasputin hierfür opfert, weil andere Lösungen schwierig umsetzbar sind mangels Unterstützung.
ICH HABE DIE MEISTEN JAHRE MEINES SCHENKER-LEBENS OHNE INTERNET GELEBT. WENN ICH ETWAS NUTZE, WEIL ES ANGEMESSEN NÜTZLICH IST, HEISST DAS NICHT, DASS ICH NICHT OHNE KÖNNTE. UND WENN ICH - WAS BEI MIR NACHWEISBAR IST - EINERSEITS WAS GESCHENKT BEKOMME, ANDERERSEITS ABER SOGAR AN MATERIELLEN DINGEN MEHR VERSCHENKT HABE, DANN BIN ICH DA IM PLUS, ODER NICHT? KANNST DU DEM FOLGEN?
DIE RESTE-VERSORGUNG IST EINE KORREKTE, KONSEQUENTE AKTIONS-FORM FÜR SCHENKER. ICH NENNE ES AUCH "SOZIAL-ARBEIT AN DEN DINGEN", AUS FÜR WERTLOS ERKLÄRTEM WIEDER WERTE ZU MACHEN... ERGÄNZEND BESTEHT BEI UNS DAZU DIE AUSSAGE, DASS WIR ALS ZIEL-ZUSTAND NATÜRLICHE SELBSTVERSORGUNG ANSTREBEN... DA IST KEINERLEI WIDERSPRUCH... UND WENN RASPUTIN RESTE HOLT, IST NICHT NUR SEINE MÜHE UND ZEIT DABEI EIN GESCHENK, SONDERN AUCH DIE VERSCHENKBAREN DINGE SIND GESCHENKE...

Der Vorwurf meiner sogenannten "Worte-Gewalt" ist natürlich immer wieder nur ein Ablenkungs-Manöver von Scouty und Sam davon, daß sie sich zu eindeutigem unmoralischem Verhalten verstiegen bzw. - bzgl. Sam - dies mit decken (vertrauens-brechende Veruntreuung von Websites, Diebstahl anvertrauter Sachen, eindeutiges öffentliches Lügen und Verleumden...)... Eine "Gewaltfreie Konflikt-Klärung (GKK)" würde das schnell aufdecken, wurde deshalb stark von beiden verweigert...
Ich habe weder Websites veruntreut noch gelogen und auch nicht gestohlen.
Eine GKK wurde von mir noch nie verweigert, obwohl ich nicht zu einer GKK verpflichtet bin ... ich habe immer wieder das Gespräch gesucht im Gegensatz zu Dir. Dafür gibt es Beweise. Wann bist Du bereit?
IM SCHENKERASPIEGELFORUM, WO ES SOGAR ZU DEN FOREN-REGELN GEHÖRT, DASS MAN ZU GKK BEREIT IST, WIESEST DU - NACHLESBAR - MICH MIT DIESER ABSICHT ZURÜCK. ICH KÖNNTE DAS NICHT VON DIR ERWARTEN... WESHALB DU DORT JA AUCH IM FORUM GESPERRT BIST.
ANDERERSEITS HABEN WIR JA IMMERHIN - VON DEINER SEITE AUS Z.T. ZIEMLICH HOLPRIG, WIE SCHRIFTLICH BELEBAR IST - VORGESPRÄCHE GEFÜHRT, SO DASS DIE LAGE MEHR ALS REIF IST, IM BEISEIN GEEIGNETER DRITTER GEPRÜFT ZU WERDEN... DAS KÖNNEN WIR NUN TERMINLICH GERN WEITER ARRANGIEREN...
BZGL. DER KONFLIKT-THEMEN: NATÜRLICH HAST DU DABEI GELOGEN, Z.T. SOGAR IN HIMMELSCHREIEND OFFENSICHTLICHER WEISE. DAS KOMMT BEI DER GKK DANN RAUS...

oeffi hat geschrieben:Mal wieder eine Lüge übrigens von Sam: Wo, liebe Sam, habe ich gesagt, wie Du es hier in einem Deiner Postings schriebst, daß es nur noch "4 Projekte" in Schenker-Bewegung gibt?
Keine Lüge, hast Du selber geschrieben und Du erwähnst im Mail-Anhang auch nur 4 Projekte.
DU ANTWORTETEST ZU EINER AUSSAGE VON MONI HIER IM THREAD, WO SIE SCHRIEB, DASS SCHENKER ZWISCHEN MEHREREN PROJEKTEN (ICH GLAUB, MONI SCHRIEB "5") PENDELN WÜRDEN, ALS WIDERSPRUCH, DASS ICH DAS SELBST AUF 4 PROJEKTE "REDUZIERT" HÄTTE...
ICH MUSS, WENN ICH IM MAIL-ANHANG EIN PAAR PROJEKTE NENNE, DORT DOCH NICHT ALLE PROJEKTE AUFFÜHREN, ODER???
UND NOCHMAL DIE FRAGE ALSO: WO HABE ICH DAS SONST GESCHRIEBEN - WIE DU HIER JA NOCHMAL BEHAUPTEST -, DASS SICH DIE SB-PROJEKTE AUF 4 REDUZIERT HÄTTEN???
Ich grüße das 'Natürliche (Göttliche) Licht' in Allen! global-love.eu
Bild
Benutzeravatar
oeffi
fest eingezogen
 
Beiträge: 1049
Registriert: 03.2008
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Anonymus one » 5. Jun 2011 20:00

Öffi .... Deine Antworten werden immer peinlicher ... für Dich.

Wie hast Du in Löbau argumentiert, Du könntest Dich aufgrund Deiner Religion nicht mal gegen Lügen und Verleumdungen wehren?

Ha ... hier bezeichnest Du jeden als Lügner, der nicht schreibt was Du gerne hättest! Öffi Öffi ... Du windest Dich wie ein Aal!

Scouty
Anonymus one
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Verschiedenes"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron