Ist Öff Öff gewaltfrei?

von A bis Z

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6382

Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon luna » 16. Mai 2011 20:37

So nennt sich ein neuer Thread im Scouty-Forum. In welches ich ohnehin nicht mehr schauen wollte. Aber jetzt reicht es dann mal. :lol:
Das ist wirklich mehr als peinlich.
Noch peinlicher als dein Spendenaufruf. :oops: :oops: :oops:

Natürlich konnte ich nicht ins Thema reinschauen, denn wenn ich anklicke, erscheint:

Du bist nicht berechtigt diesen Forumsbereich zu betreten! Zugang
zu diesem Bereich haben nur Administratoren und Gruppenmitglieder!
:shock: :shock: :shock:

Lieber Scouty, bitte lösche meinen Account in deinem friedfertigen, innovativen Forum der neuen Ideen für ein gerechtes, liebevolles,
gemeinschaftliches Miteinander. Ich bin beeindruckt, und werde dich und deine "Neue Stänkerbwegung" nun auch löschen, an anderer Stelle.

Habe die Ehre.
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Maria Magdalena » 17. Mai 2011 00:59

Die Wahrheit interessiert Dich wohl nicht!
Übrigens hat nicht Scouty dieses Thema geschrieben.
Ach ja, Öffi nimmt auch Spenden an! Wir behalten sie
aber nicht für uns und arbeiten nicht verdeckt! Wir haben
selber leider kein Geld ... wie soll man helfen, wenn nicht
durch Spenden? Das ist durchaus legitim und gar nicht
peinlich.

Die Aussteiger, die zu uns kommen, werden eine Chance
haben! Zumindest werden wir alles mögliche dafür tun!

Sam
Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.

>>> Alternative Neue Schenkerbewegung
Benutzeravatar
Maria Magdalena
fest eingezogen
 
Beiträge: 268
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bautzen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Thorben » 17. Mai 2011 01:17

Maria Magdalena hat geschrieben:Die Wahrheit interessiert Dich wohl nicht!
Übrigens hat nicht Scouty dieses Thema geschrieben.
Ach ja, Öffi nimmt auch Spenden an! Wir behalten sie
aber nicht für uns und arbeiten nicht verdeckt! Wir haben
selber leider kein Geld ... wie soll man helfen, wenn nicht
durch Spenden? Das ist durchaus legitim und gar nicht
peinlich.

Die Aussteiger, die zu uns kommen, werden eine Chance
haben! Zumindest werden wir alles mögliche dafür tun!

Sam


Peinlich... :roll:
Benutzeravatar
Thorben
fest eingezogen
 
Beiträge: 185
Registriert: 08.2010
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Maria Magdalena » 17. Mai 2011 01:43

@luna

Dein Vorwurf des Stänkerns ist nicht berechtigt, da wir diesen brisanten Bereich aus der Öffentlichkeit genommen haben, was Öffi und Co. eigentlich begrüßen sollten.

Du bist doch nur sauer, weil Du dort nicht lesen kannst.


@Thorben

Tut mir leid ... ich muss mir selber nicht peinlich sein!




Übrigens bekommt das HdG von den Spenden der SB kaum etwas, nicht mal Wasser spendet der "SB-Verein"!!! Werden die gesamten Spenden etwa nur für Kommunikationsmittel verbraten? Ist ja auch soooo wichtig! Das ist peinlich! Bild

Sam
Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.

>>> Alternative Neue Schenkerbewegung
Benutzeravatar
Maria Magdalena
fest eingezogen
 
Beiträge: 268
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bautzen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Thorben » 17. Mai 2011 02:13

Oweiowei,also,eure Peinlichkeit:
Maria Magdalena hat geschrieben:@luna

Dein Vorwurf des Stänkerns ist nicht berechtigt, da wir diesen brisanten Bereich aus der Öffentlichkeit genommen haben, was Öffi und Co. eigentlich begrüßen sollten.

Du bist doch nur sauer, weil Du dort nicht lesen kannst.


@Thorben

Tut mir leid ... ich muss mir selber nicht peinlich sein!




Übrigens bekommt das HdG von den Spenden der SB kaum etwas, nicht mal Wasser spendet der "SB-Verein"!!! Werden die gesamten Spenden etwa nur für Kommunikationsmittel verbraten? Ist ja auch soooo wichtig! Das ist peinlich! Bild

Sam

Peinlich :roll: ...du solltest deine Hausaufgaben machen ;)
Benutzeravatar
Thorben
fest eingezogen
 
Beiträge: 185
Registriert: 08.2010
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon luna » 17. Mai 2011 06:00

Maria Magdalena hat geschrieben:@luna

Dein Vorwurf des Stänkerns ist nicht berechtigt, da wir diesen brisanten Bereich aus der Öffentlichkeit genommen haben, was Öffi und Co. eigentlich begrüßen sollten.

Du bist doch nur sauer, weil Du dort nicht lesen kannst.


ach soooo, na so eine nette geste aber auch. warum diskutiert ihr es dann nicht gleich in euren 4 wänden?
weil ihr eine anlock-schlagzeile braucht?

ooooh....öffi----gewalt!!!! soll man DAS assoziieren?

ich hatte ja schon einiges an öffi zu kritisieren. aber irgendwie wird er mir in letzter zeit immer symphatischer.

einen schönen tag mit viel konzentration auf das wesentliche

wünscht

die luna:)
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Maria Magdalena » 17. Mai 2011 11:44

luna hat geschrieben:ach soooo, na so eine nette geste aber auch. warum diskutiert ihr es dann nicht gleich in euren 4 wänden?
weil ihr eine anlock-schlagzeile braucht?

Hm, hier wird viel öffentlich gestänkert ... scheint Dir ja zu gefallen, denn Du bist immer noch hier. Warum beschwerst Du Dich denn dauernd? Die angebliche Schlagzeile sollte eigentlich nicht mehr öffentlich erscheinen ... wir wollen die alte SB nicht mehr in die Öffentlichkeit tragen, aber die vorhandenen Texte natürlich nicht löschen.

Es geht doch nicht um körperliche Gewalt in dem Thema ... mehr kann ich nicht dazu sagen, da noch Klärungsbedarf. Im Übrigen sind wir in unserem eigenen Forum. Und solange die ernsten Beiträge sachlich und nicht niveaulos geschrieben sind, habe ich damit auch kein Problem. Es werden keine Lügen verbreitet, aber Kritiker müssen zu Wort kommen dürfen.

Ansonsten, wenn man die Realität ausklammern und sich dauernd virtuell umarmen will, ist das SaS-Forum doch eine Alternative. Aber ich mag diese Art von Heuchelei nicht ... das ist auch nichts anderes als Gewalt. Im Spiegelforum darf man selten so offen kritisieren wie z. B. Langosch (er darf das ... er ist admin).
Langosch hat geschrieben:Ich definiere (menschliche) Vernunft mit der Abwesenheit von: Religion, Hinterhältigkeit, krassen Lügen, Drogensucht, Alkohol, Nikotin, zu viel Schmerztabletten, künstlichen Endorphinen & Opiaten, Liebessucht, hochtrabenden Weltverbesserungstheorien die niemand liest` niemand versteht` niemand braucht und nicht umsetzbar sind, Astro-TV, Unterschichten-TV, ARD-Verblödungsnachrichten, Schlechtigkeiten hinterm Rücken, Vertrauensmissbrauch, Wortbruch ohne nennenswerten Grund, Diebstahl fremden Eigentums, Terroristen, Moralapostel, Massenmanipulationen, Konsumwahnsinn, unsaubere stinkende Menschen, der Gier nach dem Geld, der Gier nach Macht, der Gier nach Materialismus, esoterischen Märchenerzählern, Wünschelrutengängern, Uri Geller-Typen aller Art, Homöopathie, zwangsgestörte Sexualtäter, Willkür, ungerechter Gewalt, Dogmatismus, bewusste Umweltsünder, Weltuntergangspropheten, Wahrsagern, Kartenlegern, Lärmsündern und der Abwesenheit von ca. 5 Mrd. Menschen. ...

Ach ja, da wäre noch die Abwesenheit von „Schwingungstanten“, die ihre Hände auf die Brust schmeißen, ihre Augen VERSCHLIEßEN, in sich hineinhorchen, um die umgebenden (negativ & positiv) Schwingungen zu erfühlen und zu erhaschen, was dazu dienen soll, eine Begebenheit vernünftig zu bewerten bzw. diese zu verstehen.

Mit dem letzten Satz hat er Anke gemeint und der Rest bezieht sich zum Teil auch auf die SB.

>>> Spiegelforum: Vernunft und Evolution sind Todfeinde

Und lies auch den letzten heutigen Beitrag von Öffi, ganz unten ... findest Du ihn immer noch sympathisch?

Sam
Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.

>>> Alternative Neue Schenkerbewegung
Benutzeravatar
Maria Magdalena
fest eingezogen
 
Beiträge: 268
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bautzen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon Maria Magdalena » 17. Mai 2011 14:16

ÖffÖff und sein neuer Besucher in Lilitopia (er nennt sich im Chat Nutty Gaze) sind der Meinung, dass man seine Familie für Öffi's Ideale opfern soll.

Das finde ich außerordentlich rücksichtslos, egoistisch und verantwortungslos. Und darauf baut sich die SB auf! Angeblich handelt ÖffÖff für die Menschheit, aber auf Kosten der Freunde, der Familie, Kinder und anderer Mitmenschen! Was für ein Widerspruch!!

Das ist pure Gewalt!!!

Sam
Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten.

>>> Alternative Neue Schenkerbewegung
Benutzeravatar
Maria Magdalena
fest eingezogen
 
Beiträge: 268
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bautzen
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon luna » 17. Mai 2011 16:04

@Sam:
Nutty Gaze: war neulich im Chat, du warst zugegen. Soll ich IHN wirklich ernst nehmen? :shock: Niemals.

Langosch: Vor langer Zeit nur einmal auf seine damalige HP geschaut. Reicht. Kein Thema für mich. Soll Brüderchen und Schwesterchen spielen.

Virtuelle Umarmerin? Bin ich nicht. Verwechslung mit einer anderen Dame? Meckern ist eine Schwäche von mir. Arbeite schon ein Leben lang erfolglos an Beseitigung dieses energieraubenden Faktes.

Warum immernoch hier? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Auch einer, der hier einst viel Konstrukitves einbrachte, (besser gesagt seine Energie und sein Wissen verschwendete) schaut reglemäßig rein.
So what?
Wenn SB darauf aufbaute, dass Menschen sich von ihrer Familie trennen sollten, um in der Bewegung Akzeptanz zu erfahren, wäre das verwerflich. Ich erinnere mich allerdings, dass Rasputin neulich nach Camp Weidensüß seine Familie besuchte, falls ich nicht irre.

Würde eure "Neue Schenkerbewegung" "Bewegung zur Aufklärung dessen, was wir Lügen Öff Öffs Lügen nennen" heißen, hätte ich gar keine Probleme mit euren Kritiken.

Dein Link führt zu einem typischen Öff-Öff-Text, den kein Mensch lesen kann. Versuch es nacher nochmal.

Deiner Meinung bezüglich des nicht vorhandenen fließenden Wassers im HDG schließe ich mich allerdings an.
Wasser empfinde ich ebenso als wichtiger, als regelmäßig im Internet sein zu können.
Ohne fließend Wasser wird die Zahl der Mitstreiter auch weiterhin stagnieren oder sich nur unwesentlich verändern.

gruß

Luna
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Ist Öff Öff gewaltfrei?

Beitragvon luna » 17. Mai 2011 16:24

@Sam:
ich finde deinen Kritikpunkt in Öffs heutigem Text nicht.
Vielleicht kannst du ja mal die Stelle rauskopieren, die dir aufstößt.
Wer soll das lesen können? Globalevernunftsverantwortungkonsensgeschwisterlichenteilensganzheitlichenbewußseinsgkkgesellschaftssystem...bli bla blubb....

Schön, wenn Anke und Öffi das Ideal einer gesunden, beispielhaften, ganzheitlich bewußten, harmonieintegriertem klar durchdachten (ächz!!!) ehrlichen Partnerschaft darstellen möchten...wer's mag....

Mein Ding isses nich, und Anke mag Öffi beeindrucken, ich hingegen bin auch ohne Dauerpredikten permanent müde.
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Verschiedenes"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron