Lieblingsgedichte

von A bis Z

Moderatoren: Suminoto, oeffi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 940

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon luna » 28. Feb 2011 12:55

:D :D :D

es sei vernommen, antwort wird kommen.....
(wenn luna wieder zurück ist, muß was erledigen!)
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon luna » 28. Feb 2011 15:31

Es folgt dann später mein Gedicht,
doch glaube ich-du kennst mich nicht.
:mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon Kolibri » 28. Feb 2011 15:56

Wusst ichs doch, dies Frauenzimmer
ist verwegen und viiiieeeel schlimmer. :D

Solch 'ne Wandlung, he ihr Leut,
stimmt mich gleich voll Heiterkeit. :D

Diiiieeeeser Blick, oh wei oh wei,
Männers schaut doch mal herbei.

Haaa, wenn ihr nur wüsstet alle,
wo sie ist die Mausefalle.

Denn es wäre doch gelacht,
wenn ich hier lang Faxen macht...

Gabilein, du Nussi, Bussi,
glaub bloß net, ich sei ne Tussi.

Bilder täuschen oft, ich weiß
Hexen-alle sind sie heiß.

Willst du mich mit Blick verführen,
öffne auch die Herzenstüren...
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon luna » 28. Feb 2011 16:58

Das Frauenzimmer hab ich überhört,
das hat mich jetzte nich so sehr betört.
Und Männer soll'n mir bleiben ferne,
ich ziehe vor am Himmel all die Sterne,
die mich des abends glücklich machen,
das sind beständigere "Sachen".

Ob meinen Augen fehlt das Licht,
beantwortet kein Bild dir nicht.
Und wenn es auch verwundern mag,
voll Glück und Liebe war der Tag,
als "jenes" Foto ward gemacht,
da hast du diesmal falsch gedacht. ;)

Und Tooobi wurde doch verbannt!!!!
Jedoch nicht durch des Kettis Hand.
Er sitzt auf einer schönen Insel, ;)
mit seinem kreativen Pinsel.
Mit dem er "traum"haft kann gestalten,
doch kann er sich schon kaum mehr halten.

(Er sehnt ganz schrecklich sich nach mir,
und wär so furchtbar gerne hier.)

Er will sich nur nich richtig trauen,
hat Schicksalsschläge zu verdauen!! :cry:
Doch lieb ich ja die harte Nummer,
und es verschafft mir keinen Kummer,
sein Ärschlein schön zu malträtieren, :mrgreen:
das ist ja nun nix zum genieren.

Und helfen tut es manchmal sehr,
da braucht man keene Pillen mehr.
Ein paar Hiebe, 1,2,3....
und schnellstens sind wir wieder frei. :mrgreen:
Nun grüßt das Lunamädchen schön,
Servus und und auf Wiedersehn.

P.S.
("Der Narben lacht wer Wunden nie gefühlt"
ist mancher Frohsinn auch gespielt,
so bin ich letztlich doch 'ne liebe Maus.
AUS.)
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon saarloos » 1. Mär 2011 10:07

Kreativ mit Säg' und Pinselstrich
als fertig ich dies Bild verglich
mit einer Maid mit schwarzem Haar
ich sie als schwarze Fee gern sah

Die Maid kenn ich nu lang nicht mehr
doch gleichts Bild Luna optisch sehr
drum zeig ich's hier Euch zum Genuss
und mach jetzt mit dem dichten schluss



Bild
Zuletzt geändert von saarloos am 1. Mär 2011 11:57, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
saarloos
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 77
Registriert: 01.2011
Wohnort: Hexenland
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon saarloos » 1. Mär 2011 10:30

Sorry, klappt wohl bei mir noch nicht mit Bildern.
Ist mir jetzt peinlich, aber ich werd üben :oops: :oops:
Benutzeravatar
saarloos
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 77
Registriert: 01.2011
Wohnort: Hexenland
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon Kolibri » 1. Mär 2011 11:20

Hi, saarloos, luna...gibts denn das?
Heut morgen kams mir :idea: , ist kein Spaß..

Ne Frau mit langen , dunklen Locken.
bracht' einst mein ganzes Herz ins Stocken.

Ich dichtete vor langen Zeiten,
gar viele Strophen, viiiieeeeele Seiten.
Um sie zu schenken einem Mann.
Doch kam ein Frauenzimmer ;) dann,
nahm all die Texte zornentbrannt :twisted:
ist mit ihn' zum Kamin gerannt.

Da loderten nun all Gedichte. :cry:
Ich euch die Wahrheit hier berichte.

Mein Herz, das weinte damals sehr...
und wütend war ich noch viel mehr: Bild
Was bild't sich dieses Weibsbild ein?
Verbrennt all der Gedanken mein? Bild

Und jene Frau, ich seh es heute,
spielt heute für die kleinen Leute..
Ist ganz beliebt in Kinderkreisen.
Wer will, kann ja nach Gera reisen...

So bin'sch durch lunas Lockenpracht,
aus einem Trauma nun erwacht...

Und kann der Lys nun auch vergeben,
streich ihre Seel mal schnell ganz eben...
Ein wenig Werbung nun für sie,
ich find sie heut so schön wie nie..

http://www.abg-info.de/2010/09/erste-pu ... 2010-2011/
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon saarloos » 1. Mär 2011 12:01

Danke Vöglein für den Tip
vielleicht mach ich mal einen Trip
das Bild nu ist in dem Gedicht
sag mir ob's richtge Wort es spricht?
Benutzeravatar
saarloos
fühlt sich wohl hier
 
Beiträge: 77
Registriert: 01.2011
Wohnort: Hexenland
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon Kolibri » 1. Mär 2011 13:24

Saarloos, sag, wie kann ich wissen,
welches Wort du wünscht zu wissen?

Bin geflogen und ich fand
einen Vogel, halt die Hand
offen, in Empfangensgeste,
und er sagt dir nur das Beste.
Wenn du dann sie führst zum Herz,
mit ihr lauscht: Wo ist Schmerz?
Trauer, Freude, Liebe gar?
Tosen, Stille, wunderbar...

http://www.mara-thoene.de/html/seelenvogel.html
Benutzeravatar
Kolibri
fest eingezogen
 
Beiträge: 576
Registriert: 11.2010
Geschlecht:

Re: Lieblingsgedichte

Beitragvon luna » 1. Mär 2011 14:45

@saarloos:
Die Maid erscheint mir etwas schlaff,
ich hoff dass ich "more sexy" gaff! :D :D :D


@Gabi!!!

Soweit darfst du es niemals treiben,
dem Manne ein Gedicht zu schreiben!!! :thumbdown: :roll:
Tut er auch glücklich und entzückt,
ihn gleich darauf die Häme zwickt.
Er gibt sich zwar gern hochsensibel,
doch das zu glauben ist von Übel!
Das wußte der Herr Nietzsche schon,
auf zu viel Liebe folgt der Hohn! ;)


Kein Reim, aber muß sein:

Masken
Es gibt Frauen, die, wo man bei ihnen auch nachsucht, kein Inneres haben, sondern reine Masken sind.
Der Mann ist zu beklagen, der sich mit solchen fast gespenstischen Wesen einläßt, aber gerade sie vermögen das
Verlangen des Mannes auf das stärkste zu erregen:
er sucht nach ihrer Seele-er sucht immerfort.
Friedrich Nietzsche
Benutzeravatar
luna
fest eingezogen
 
Beiträge: 775
Registriert: 09.2010
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Verschiedenes"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron